Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Review: Michalis Kontopodis & Jörg Niewöhner (Eds.) (2010). Das Selbst als Netzwerk: zum Einsatz von Körpern und Dingen im Alltag (The self as network: on everyday uses of bodies and things)

Reseña: Michalis Kontopodis & Jörg Niewöhner (Eds.) (2010). Das Selbst als Netzwerk: zum Einsatz von Körpern und Dingen im Alltag (La identidad como red: sobre el uso cotidiano de cuerpos y cosas)
[Rezension]

Chimirri, Niklas Alexander

Rezensiertes Werk: Kontopodis, Michalis; Niewöhner, Jörg: Das Selbst als Netzwerk: zum Einsatz von Körpern und Dingen im Alltag. VerKörperungen, Bd. 12. Bielefeld: transcript Verl., 2010. 978-3-8376-1599-9
fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0114-fqs120270

Weitere Angaben:
Abstract En la investigación de vida diaria humana se sigue negando la relevancia del material. La antología editada por KONTOPODIS y NIEWÖHNER presenta contribuciones que exponen conceptos materialistas relacionales para poder praxio-gráficamente estudiar como los agentes humanos y no humanos transforman las prácticas diarias (en su mayoría biomédicas). La reseña intenta conectar  estas descripciones material-semióticas a una perspectiva psicológica crítica. Resalta el valor del foco de las contribuciones en las acciones de las cosas materiales para desentrañar en el futuro la relación mundo-humanos. Se interroga si marco conceptual subyacente permite una ciencia emancipadora que aspire a transformaciones que vayan más allá del nivel descriptivo.

Bei der Erforschung des menschlichen Alltags tendieren die Human- und Sozialwissenschaften weiterhin dazu, das Materielle zu vernachlässigen. Der von KONTOPODIS und NIEWÖHNER herausgegebene Band vereint Beiträge zu praxiografischen Studien, die auf Grundlage relational-materieller Konzepte durchgeführt wurden. Diese untersuchen, wie sowohl menschliche als auch nicht-menschliche Handelnde (insbesondere biomedizinische) Alltagspraktiken transformieren. In der Rezension versuche ich, diese relational-materiellen Beschreibungen ins Verhältnis zur kritisch-psychologisch-subjektwissenschaftlichen Perspektive zu setzen. Ich betone dabei, in welcher Weise die Fokussierung der Beiträge auf die Handlungen materieller Dinge wertvoll für eine weitere Ergründung des Mensch-Welt-Zusammenhangs sein kann. Darüber hinaus hinterfrage ich, inwiefern der den Beiträgen zugrunde liegende konzeptuelle Rahmen eine emanzipatorische Forschung ermöglicht, welche Transformationen anstrebt, die die rein deskriptive Ebene überschreiten.

In the investigation of human everyday life, the significance of the material still tends to be neglected. The anthology edited by KONTOPODIS and NIEWÖHNER presents contributions that draw on relational-materialist concepts in order to praxiographically study how both human and non-human agents transform (mostly biomedical) everyday practices. This review attempts to connect these material-semiotic descriptions to a critical psychological perspective. It highlights how the contributions' focus on material things' actions is valuable for further unraveling the human-world relationship. Meanwhile it questions whether the underlying conceptual framework allows for an emancipatory science which strives for transformations that reach beyond the mere descriptive level.
Thesaurusschlagwörter everyday life; body; biomedicine; transformation; transformation
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Wissenschaftssoziologie, Wissenschaftsforschung, Technikforschung, Techniksoziologie
Freie Schlagwörter everyday life research; biomedical practices; relational materialism; material-semiotic perspective; praxiography; actor-network theory; critical psychology; material and intersubjective mediatedness of the world; emancipatory potential; Alltagsforschung; biomedizinische Praktiken; relationaler Materialismus; materiell-semiotische Perspektive; subjektwissenschaftliche kritische Psychologie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2012
Seitenangabe 8 S.
Zeitschriftentitel Forum Qualitative Sozialforschung / Forum: Qualitative Social Research, 13 (2012) 2
ISSN 1438-5627
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top