Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Zum Einfluß einer verlängerten Ausbildungsphase auf den Prozeß der Familienbildung

The effect of an extended training phase on the process of family education
[Zeitschriftenartikel]

Klein, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-293071

Weitere Angaben:
Abstract 'Bildungseinflüsse auf Heirat und Familiengründung wurden traditionell nur unter dem Aspekt des Bildungsniveaus (der damit verbundenen Arbeitsmarktchancen, Wertorientierungen usw.) diskutiert. Erst in jüngerer Zeit ist in den Blick geraten, daß lange Ausbildung auch einen Aufschub der Familiengründung bewirkt. In dem vorliegenden Beitrag wird darüber hinaus auf einen dritten Bildungseffekt, einen mit der langen Ausbildung in Verbindung stehenden Nachholeffekt, hingewiesen. Dieser Nachholeffekt ist insbesondere bei Frauen empirisch nachzuweisen und führt dazu, daß der traditionelle Bildungseinfluß, der bei Frauen die Neigung zu Heirat und Familiengründung reduziert, nach der Ausbildung durch den Nachholeffekt zum Teil ausgeglichen wird.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter education; training; influence; family education; wedding
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie; Bevölkerung
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1992
Seitenangabe S. 5-21
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 4 (1992) 1
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top