More documents from Babajew, Aser

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Demokratieförderung zwischen Annäherung und Sanktionen : der US-amerikanische und deutsche Umgang mit dem Lukashenko-Regime in Belarus

Democracy promotion between rapprochement and sanctions: the U.S. and German handling of the Lukashenko regime in Belarus
[working paper]

Babajew, Aser

fulltextDownloadDownload full text

(263 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-292660

Further Details
Corporate Editor Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Abstract "Trotz des großen Engagements westlicher Demokratieförderer, insbesondere der USA und Deutschlands, gilt Belarus als typisches Beispiel einer gescheiterten Demokratisierung. Eine Analyse der belarussischen Wahlen seit 2004 offenbart die Erfolglosigkeit des Demokratisierungsprozesses und die Schwierigkeiten der westlichen Demokratieförderer im Umgang mit dem autokratischen Lukaschenko-Regime. Der Autor zeigt, wie beide Länder gezwungen sind, ihre Strategie gegenüber Belarus neu zu überdenken. Weiterhin nennt er Empfehlungen für die künftige Ausrichtung ihrer Politik." (Autorenreferat)
Keywords Belorussia; democratization; political system; bilateral relations; United States of America; Federal Republic of Germany; sanction; election; political development; USSR successor state
Classification Political Process, Elections, Political Sociology, Political Culture; International Relations, International Politics, Foreign Affairs, Development Policy
Document language German
Publication Year 2011
City Frankfurt am Main
Page/Pages 41 p.
Series HSFK-Report, 3/2011
ISBN 978-3-942532-24-2
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top