Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Antizipierte Konsequenzen verschiedener Formen der Aufgabenverteilung zwischen den Partnern bei Paaren vor der Geburt ihres ersten Kindes

Anticipated consequences of different forms of task distribution between partners among couples before the birth of their first child
[Zeitschriftenartikel]

Endepohls-Ulpe, Martina

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-291711

Weitere Angaben:
Abstract Die Aufgabenverteilung zwischen den Partnern bei der Geburt des ersten Kindes wird in der vorliegenden Studie in Anlehnung an Modelle des Coping und der Handlungspsychologie als Prozeß betrachtet, bei dem die Partner, ihre eigenen Bedürfnisse und Möglichkeiten sowie die des Partners einschätzen, im Hinblick auf die wahrgenommenen Anforderungen und Möglichkeiten der Umwelt beurteilen und gemeinsame Handlungspläne darauf abstimmen. In einem Fragebogen wurden 99 werdenden Elternpaaren in der Erstschwangerschaft verschiedene Möglichkeiten der Aufteilung von Berufstätigkeit und Kinderbetreuung zwischen den Partnern zur Beurteilung vorgelegt. (TL2)
Thesaurusschlagwörter behavior; work; development; distribution; coping behavior; partnership; gender-specific factors; parenthood
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Seitenangabe S. 7-27
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 9 (1997) 1
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top