Mehr von Barth, Volker

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Review Essay: Claudia Bruns & Tilmann Walter (Hrsg.) (2004). Von Lust und Schmerz. Eine Historische Anthropologie der Sexualität

[Rezension]

Barth, Volker

Rezensiertes Werk: Bruns, Claudia; Walter, Tilmann: Von Lust und Schmerz: eine historische Anthropologie der Sexualität. Köln: Böhlau, 2004. 3-412-07303-2
Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-291430

Weitere Angaben:
Abstract "This compilation contains eleven articles concerned with the description of sexual practices. Here, sexuality is defined as a human experience, as a specific part of the quotidian. The focus is on the 19th century but three articles deal with early modern history. Through examples such as hysteria, homosexuality, racial hygienics, family planning, Jewish sexuality and rejuvenation [Verjüngungskuren], discourses of the self and the other are analysed within their scientific and political contexts. Most of the authors come to the conclusion that due to the lack of personal documentation of individually experienced sexuality, the different ways of dealing with the topic can only be retraced through sources such as reports of court trials, scientific or medical texts, and publications by specific pressure groups. This compilation nicely illustrates this linguistic staging, but beyond that it offers little in terms of new methodological insights for a historical anthropology of sexuality." (author's abstract)

"Der Sammelband enthält elf Aufsätze, die sich um die Darstellung sozialer Praktiken von Sexualität bemühen. Sexualität wird aus einer spezifisch historisch-anthropologischen Sichtweise als etwas Gelebtes, als menschliche Alltagserfahrung aufgefasst. Der Schwerpunkt liegt im 19. Jahrhundert, wobei sich drei Artikel der Sexualität in der Frühen Neuzeit widmen. Anhand von Beispielen wie Hysterie, Homosexualität, Rassenhygiene, Familienplanung, jüdische Sexualität und Verjüngungskuren werden Selbst- und Fremdzuschreibungen sexuellen Verhaltens in ihren jeweiligen wissenschaftlichen und politischen Kontexten untersucht. Die Autoren kommen dabei überwiegend zu dem Ergebnis, dass auf Grund fehlender Selbstzeugnisse zur individuell erlebten Sexualität die verschiedenen Umgangsformen nur über den Umweg der sprachlichen Inszenierung von Sexualität rekonstruiert werden können, wie sie in Gerichtsakten, wissenschaftlichen und medizinischen Texten sowie Publikationen von Interessenverbänden zu finden ist. Dies verdeutlicht der Sammelband anschaulich, bietet darüber hinaus aber kaum neue methodische Ansätze für eine Historische Anthropologie der Sexualität." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter sexuality; anthropology
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Freie Schlagwörter Historische Anthropologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 314-319
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 31 (2006) 4
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top