Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Planung der Familiengründung - verschiedene Entwicklungsverläufe in den ersten Berufsjahren

The planning of family formation - different development processes in the first occupatinal years
[Zeitschriftenartikel]

Kühn, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-290986

Weitere Angaben:
Abstract 'Anknüpfend an die Frage, ob und wie sich Individualisierungsprozesse und die veränderte soziale Realität im Geschlechterverhältnis bei der Betrachtung des Übergangs in die Elternschaft konstatieren lassen und zu welchen verschiedenen Übergangsformen sie führen, werden Entwicklungsprozesse von antizipatorischen Vorstellungen zur Familiengründung diskutiert. Zunächst werden für diese Fragestellung grundlegende empirische Studien aus dem deutschen Sprachraum erörtert, ehe die im Kontext des Forschungsprojektes 'Statuspassagen in die Erwerbstätigkeit' des Sonderforschungsbereiches 186 der Universität Bremen entwickelte Längsschnitttypologie biographischer Pläne zur Familiengründung vorgestellt wird, die zeigt, wie junge Erwachsene nach Beendigung der Berufsausbildung den Übergang in die Elternschaft in seiner zeitlichen Realisierung und in Koordination mit der Gestaltung der Berufsbiographie antizipieren und planen.' (Autorenreferat)

'With reference to the question whether and how individualization processes and the changed social reality in gender relations can be stated analysing the transition to parenthood, different development processes of plans related to family formation will be considered in this article. First, fundamental empirical studies are introduced, in which development processes and different forms of family planning are discussed. Subsequently, the typology of biographical family formation planning will be presented, which is based on the longitudinal panel study 'Status Passages into Employment' as a part of the Special Collaborative Centre 186 at the University of Bremen. It will be shown, how young adults, after finishing their vocational training, anticipate the transition into parenthood in its temporal realization and in coordination with the shaping of the occupational biography. The typology illustrates a broad spectrum of anticipation and the shaping of the transition into parenthood, which extend from longterm planning to unplanned pregnancy.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; family planning; life planning; parenthood; change of status; typology; family formation
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Seitenangabe S. 29-48
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 13 (2001) 2
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top