Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Agrafos nomos oder das Gesetz des Handelns : Behandlungsethik zwischen palaverndem Anspruch und zynischer Wirklichkeit

Agrafos nomos or the law of action: action ethics between palavering claims and cynical reality
[Zeitschriftenartikel]

Kobbé, Ulrich

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-290719

Weitere Angaben:
Abstract 'Die Basis bilden idealistische Forderungen der anti- und sozialpsychiatrischen Diskussionen früherer Jahre, deren Verbindlichkeit und praxisbezogene Konkretheit anhand der real vorfindbaren Praxis diskutiert werden muß. Es wird versucht, die tatsächlichen Auswirkungen im konkreten Krankenhausalltag einer forensischen Psychiatrie zu exemplifizieren, in der sich Diskurse der Politik, Justiz, Medizin und Psychologie treffen, ergänzen und zugleich in Frage stellen. Die Problematik ethisch-moralischer Verantwortung wird am konkreten Beispiel der Anwendung unmittelbarer Gewalt als Gefahrenabwehr diskutiert.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter hospital; therapy; ethics; specialized hospital; forensic psychology; psychiatry; responsibility
Klassifikation psychische Störungen, Behandlung und Prävention
Methode anwendungsorientiert; normativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1997
Seitenangabe S. 103-120
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 21 (1997) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top