Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Entwicklung von Kategorien mit der Methode der Grounded Theory

Development of categories using the method of Grounded Theory
[Zeitschriftenartikel]

Muckel, Petra

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-288620

Weitere Angaben:
Abstract "Analyzing empirical data in order to develop a new theory is often based on the search for so called categories. In seeking to discover such categories, it is as if the researcher is asking, what is the main story in this data? However proper attention needs to be paid to what a category is, because different methods and techniques for discovering categories, based on different understandings of the term 'category', have been developed within different research traditions. For example Qualitative Content Analysis (Mayring) and the methodology of Grounded Theory (Glaser; Strauss and Corbin) work with different, partly implicit, notions of what constitutes a category. In this article, defining the term of a (scientific) 'category' with regard to Wittgenstein, searching for scientific categories in empirical gathered data and determining powerful categories within Grounded Theory methodology are reflected upon and demonstrated." (author's abstract)

Die Analyse empirischer Daten mit dem Ziel, eine neue Theorie zu entwickeln, basiert oft auf der Suche nach sogenannten Kategorien. Aus der Suche nach solchen Kategorien fragt der Forscher quasi: Was ist die Story hinter diesen Daten? Wichtig ist jedoch das Wesen von Kategorien. Unterschiedliche Forschungstraditionen haben unterschiedliche Methoden und Techniken für die Entdeckung von Kategorien formuliert, basierend auf einem unterschiedlichen Verständnis des Begriffs 'Kategorie'. So arbeiten beispielsweise die qualitative Inhaltsanalyse (Mayring) und die Grounded Theory Methodology (Glaser; Strauss und Corbin) mit unterschiedlichen, zum Teil impliziten Vorstellungen davon, was eine Kategorie ausmacht. Die Verfasserin entwickelt auf Wittgenstein zurückgehend hier eine wissenschaftliche Definition von 'Kategorie', sucht nach wissenschaftlichen Kategorien in empirisch gewonnenen Daten und bestimmt aussagekräftige Kategorien im Rahmen der Grounded Theory Methodology. (ICEÜbers)
Thesaurusschlagwörter grounded theory; category; Wittgenstein, L.; content analysis; qualitative method; coding
Klassifikation Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsphilosophie, Wissenschaftslogik, Ethik der Sozialwissenschaften; Forschungsarten der Sozialforschung
Methode Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2007
Seitenangabe S. 211-231
Zeitschriftentitel Historical Social Research, Supplement (2007) 19
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top