Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Formalization and quantification in historical analysis (1987)

Formalisierung und Quantifizierung in der geschichtswissenschaftlichen Analyse (1987)
[Zeitschriftenartikel]

Tilly, Charles

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-288191

Weitere Angaben:
Abstract In der geschichtswissenschaftlichen Analyse begann die erste Welle der Formalisierung in den 1950er Jahren und fing in den 1970er Jahren an, ihre Kraft zu verlieren. Dieser ersten Welle ist der Artikel gewidmet. Unter Formalisierung versteht der Autor die Vielfalt der Verfahren zur Beschreibung von Ereignissen, Strukturen und Prozesse mit Hilfe von expliziten Modellen dieser Ereignisse, Strukturen und Prozesse. Sie ist nicht unbedingt mit Quantifizierung oder Verwendung von Computern verbunden und beinhaltet vier Elemente: Konzeptualisierung, Messung, Modellerstellung und Bewertung. Diese Verfahren werden zusammen mit den Voraussetzungen ihrer Anwendung und den Bedingungen eines Wandels in der Disziplin in Richtung einer Weiterentwicklung solcher Forschungsaktivitäten erläutert. (ICG)
Thesaurusschlagwörter model analysis; evaluation; measurement; conception; formalization; methodological research; quantification
Klassifikation Sozialgeschichte, historische Sozialforschung; Forschungsarten der Sozialforschung
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 111-119
Zeitschriftentitel Historical Social Research, Supplement (2006) 18
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top