Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Reflexive Kapitalisierung

Reflexive capitalization
[Zeitschriftenartikel]

Naumann, Thilo

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-287986

Weitere Angaben:
Abstract 'Das Forschungsprojekt 'Zum Formenwandel sozialer Landschaften in der reflexiven Moderne - Individualisierung und posttraditionale Ligaturen' wird aus der Perspektive kritischer Subjekttheorie untersucht. Im Titel 'Reflexive Kapitalisierung' kommt die Forderung zum Ausdruck, die aktuellen Pluralisierungstendenzen auch im Kontext von individualistischen, sexistischen und rassistischen Exklusionsprozeduren zu lesen, die nicht zuletzt aus den gegenwärtigen Restrukturierungsprozessen kapitalistischer Vergesellschaftung resultieren. Es wird dafür plädiert, neben den positiven Aspekten neuer Gemeinschaften auch die subjektiven und sozialen Kosten von Individualisierung und Globalisierung zu beachten. Demgemäß werden Vorschläge formuliert, die im Projekt zu untersuchenden Gemeinschaften auch auf psychische Beschädigungen und intersubjektive Potentiale sowie auf ihre hegemoniale oder gegenhegemoniale Bedeutung hin zu befragen.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter capitalism; social integration; post-industrial society; individualization; globalization; critical psychology; modernization; pluralism; solidarity; subjectivity
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; Persönlichkeitspsychologie
Methode deskriptive Studie; Grundlagenforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 99-112
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 24 (2000) 3/4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top