Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Measurement and selection bias in longitudinal data : a framework for re-opening the discussion on data quality and generalizability of social bookkeeping data

Datenqualität und Verallgemeinerbarkeit: ein Rahmen für die Wiedereröffnung der Debatte über Messfehler und Stichprobenprobleme von Massendaten
[Zeitschriftenartikel]

Baur, Nina

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-287145

Weitere Angaben:
Abstract 'Die Autorin vergleicht Massendaten mit Umfragedaten und anderen Formen prozessproduzierter Daten und diskutiert die Relevanz von Massenakten für die historische, sozialhistorische und soziologische Forschung. Nach einer Analyse des aktuellen Stands der Forschung über Massendaten kommt sie zu dem Schluss, dass die methodologische Diskussion über Verwaltungsdaten wieder aufgegriffen werden sollte. Sie schlägt einen Analyserahmen vor, in den sie sowohl die ältere Debatte aus den 1970ern und 1980ern, als auch die neuere Debatte einordnet. Es scheinen vier Punkte zentral: a) Datenkunde und Messfehler; b) Datenselektion und Stichprobenprobleme, c) Archivierung und EDV sowie d) Datenaufbereitung. Abschließend erläutert die Autorin offene Fragen, die von der Methodenforschung geklärt werden sollten.' (Autorenreferat)

'The author compares mass data with survey data and other process-generated data and discusses their relevance for historical, historical social science and sociological research. After summarizing the current state of methodological knowledge on public administrational data, she concludes that the discussion on mass data has to be re-opened. She suggests a framework for such a discussion and links the older German discussion from the 1970s and 1980s to the discussion newly arising. She suggests that the major issues are a) data lore and measurement quality; b) data selection and sampling problems; c) archiving and statistical programs and d) data preparation. After summing up the state of the debate, the authors suggests which questions should be answered in future research.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter administration; data; analysis; discussion; measurement; research; Federal Republic of Germany; process-produced data; data preparation; data acquisition; survey research; measurement instrument; research status; historical social research; comparison; mass; methodological research; data quality; sampling error
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode Grundlagenforschung; historisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 9-50
Zeitschriftentitel Historical Social Research, 34 (2009) 3
ISSN 0172-6404
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top