Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month2
total189

Downloads

this month2
total163

       

Die EU als Partnerin der Vereinten Nationen bei der Friedenssicherung : zwischen universalen Normen und partikularen Interessen

The EU as a peaceekeeping partner of the United Nations : between universal norms and particular interests
[working paper]

Dembinski, Matthias; Förster, Christian

fulltextDownloadDownload full text

(266 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-283407

Further Details
Corporate Editor Hessische Stiftung Friedens- und Konfliktforschung
Abstract 'Mit Beginn des neuen Jahrtausends rief die Europäische Union (EU) ihre Europäische Sicherheits- und Verteidigungspolitik (ESVP) ins Leben. Diese soll zur internationalen Friedenssicherung beitragen. Nach eigenem Bekunden will die EU mit ihren Interventionsfähigkeiten die Vereinten Nationen (VN) bei der Konfliktprävention und beim Krisenmanagement unterstützen. Dieses Engagement begann die EU in einer Umbruchsphase des Völkerrechts: Konzepte wie das der 'menschlichen Sicherheit' und das der 'Verantwortung zum Schutz' stellen neue und erweiterte Anforderungen an die Friedenssicherung. Um den wachsenden Aufgaben gerecht zu werden, haben die VN Aufgaben an Staaten und regionale Organisationen abgeben müssen, was Chancen aber auch Risiken birgt. Zwar können Konflikte so effektiver und auf regionaler Ebene bearbeitet werden, doch besteht die Gefahr, dass die internationale Friedenssicherung von den Interessen starker Staaten oder Regionalorganisationen abhängig wird. Wie sich die EU als Partnerin der VN verhält, entscheidet damit auch über die Akzeptanz der neuen völkerrechtlichen Normen. Matthias Dembinski und Christian Förster gelangen in ihrem Report zu einer positiven Einschätzung des Beitrags der EU als Partnerin der VN bei der internationalen Friedenssicherung. Aufgrund der internen Strukturen der EU steht zu erwarten, dass sie sich überraschend oft im Auftrag der VN engagieren und dabei die Vorgaben des Sicherheitsrats beachten wird.' (Autorenreferat)
Keywords public tasks; security policy; law of nations; EU; UNO; peacekeeping; political conflict; intervention; conflict management; crisis management (econ., pol.); legal norm; prevention
Classification European Politics; Peace and Conflict Research, International Conflicts, Security Policy
Method descriptive study
Document language German
Publication Year 2007
City Frankfurt am Main
Page/Pages II,35 p.
Series HSFK-Report, 7/2007
ISBN 987-3-93829-55-5
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top