Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Anerkennung von Kindererziehung im Rentensystem : parteiideologische Konfliktlinien am Beispiel Österreichs

Recognition of child rearing in the pension plan: conflict among political parties' ideologies in Austria
[Zeitschriftenartikel]

Leitner, Sigrid

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-282586

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Beitrag setzt sich mit der Anerkennung von Kindererziehungszeiten im Rentenrecht auseinander und untersucht die Frage, ob sich im Sinne der Parteiendifferenzthese in diesem Politikfeld spezifische parteipolitische Profile ausmachen lassen. Dazu wird ein Analyseraster erarbeitet, das zwischen konservativen und progressiven Positionen unterscheidet. Als Fallbeispiel wird die Entwicklung der rentenrechtlichen Anrechnung von Kindererziehungszeiten in Österreich dargestellt. Die durchaus bewegte Entwicklungsgeschichte macht klar, dass parteipolitische Positionen über die Zeit und unter wechselnden Regierungskonstellationen einem Wandel unterworfen waren. Sowohl der sozio-kulturelle Kontext als auch ökonomische Rahmenbedingungen haben die Parteipolitik wesentlich geprägt.' (Autorenreferat)

'This contribution deals with the recognition of child-raising years in pension legislation and examines the question of whether it is possible to distinguish party-specific policies in this political field. For this purpose, an analytic scale was developed to distinguish between conservative and progressive positions. The development of the recognition of child-raising years in Austria is presented as a case example. It is clear from the markedly oscillating development of the Austrian pension plan that the positions taken by party-politics were subject to transformation over time and under changing constellations of governments. The sociocultural context as well as economic conditions had significant influence on party policy.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter child; education; Austria; family policy; pension insurance; political ideology; pension payments; party politics; annuity computation
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; soziale Sicherung
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Seitenangabe S. 172-193
Zeitschriftentitel Zeitschrift für Familienforschung, 14 (2002) 2
ISSN 1437-2940
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top