Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Psychologie der Metapher und die (vermittelte) "Innerlichkeit" der Erkenntnis : metaphorische Ver-Dichtung als Basis einer metaphorischen Heuristik

The psychology of metaphors and internal aspects of knowledge
[Zeitschriftenartikel]

Jain, Anil K.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-28243

Weitere Angaben:
Abstract Es werden Überlegungen angestellt zur Frage, wo die Quelle von Erkenntnis zu verorten ist. Die vorgeschlagene Antwort lautet einmal mehr: im Subjekt und seiner Selbstdeutung. Allerdings sind subjektive Erkenntnisse niemals unvermittelt, und die Metapher ist ein wesentliches heuristisches Medium, das zur Deutung aufruft und damit Erkenntnisse "hervorzubringen" hilft.
Thesaurusschlagwörter subjectivity; metaphor
Klassifikation Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsphilosophie, Wissenschaftslogik, Ethik der Sozialwissenschaften; Philosophie, Theologie
Freie Schlagwörter 2630 Philosophy; 2630 Philosophie und Wissenschaftstheorie; Subjectivity; Metaphor; Epistemology; Epistemologie; 1220 theoretical discussion; role of metaphors in epistemology & production of knowledge, subjectivity & heuristic aspects
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Seitenangabe S. 35-47
Zeitschriftentitel Journal für Psychologie, 9 (2001) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top