Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Klimawandel, Generationengerechtigkeit und Entwicklung

[Zeitschriftenartikel]

Lumer, Christoph

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-282170

Weitere Angaben:
Abstract "Thema dieses Artikels ist die Verteilungsgerechtigkeit bei der Finanzierung der Verringerung von Treibhausgasemissionen. Nach der Abgrenzung der diversen Fragen der Verteilungsgerechtigkeit beim Klimawandel (Abschnitt 1) und der Herausarbeitung der Finanzierungsfrage (Abschnitt 2) wird untersucht, ob es bereits geltende moralische Normen gibt, die diese Frage beantworten. Es wird argumentiert, dass solche Normen erst noch konstruiert werden müssen. Als Basis für die weitere Diskussion wird ein Kriterium für moralische Verpflichtungen vorgeschlagen, der progressive Normwelfarismus, das den konstruktivistischen Gedanken aufnimmt (Abschnitt 3). Diese ethischen, intuitiv moralischen und politischen Überlegungen gelangen alle zu demselben Vorschlag: 'Keine Schädigung der Entwicklungsländer' (Abschnitt 4)." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter distributive justice; climate change; greenhouse effect; climate protection; emissions trading; morality; social norm; environmental protection; justice; generation; Intergenerational relations; distribution impact; sustainability
Klassifikation Ökologie und Umwelt
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter progressive Normwelfarismus
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2009
Seitenangabe S. 88-95
Zeitschriftentitel Journal für Generationengerechtigkeit, 9 (2009) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top