Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Schattenwirtschaft unter Palmen : der touristisch informelle Sektor im Urlaubsparadies Patong, Thailand

Shadow economy under palm trees: the touristic informal sector at the holiday paradise Patong, Thailand
[Zeitschriftenartikel]

Gantner, Bianca

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-281998

Weitere Angaben:
Abstract 'Seit den 1960er-Jahren spielt der Tourismussektor innerhalb der thailändischen Wirtschaft eine wichtige Rolle und ist durch ein stetiges Wachstum gekennzeichnet. Für über 50 Prozent der Personen, die in Thailand ihren Lebensunterhalt durch informelle Beschäftigung (Schattenwirtschaft) sichern, stellt dieser boomende Sektor eine bedeutende Verdienstquelle dar. Unter Verwendung qualitativer Methoden (Interviews und teilnehmende Beobachtung) untersucht dieser Artikel den touristisch informellen Sektor des Ortes Patong auf der Insel Phuket und stellt sowohl die Entstehung und den Verlauf als auch die Akteurs- und Angebotsstruktur dieses Sektors dar. Die aktuelle Entwicklung wird dabei verglichen mit dem Modell Vorlaufers, das die Entwicklung einer staatlich geförderten Tourismusdestination beschreibt. Entgegen der Annahme dieses Modells, mit einem Wachstum des Tourismussektors würde der Anteil an formeller gegenüber der informellen Beschäftigung steigen, zeigt sich, dass kein Rückgang des touristisch informellen Sektors zu erkennen ist, dieser weiterhin ein integraler Bestandteil der Tourismuswirtschaft Patongs geblieben ist und eine wichtige Verdienstquelle für MigrantInnen und die lokale Bevölkerung darstellt.' (Autorenreferat)

'Since the 1960s, tourism has become a vital part of the Thai economy and has been characterized by a steady growth. For more than 50 percent of all Thais working in the informal sector (shadow economy), the booming tourism industry represents an important source of income. In this article Patong on Phuket serves as a case study for examining the network of actors, the touristic supply structure as well as its evolution and developments over the years by using qualitative methods (interviews and participant observation). The empirical data will then be compared to Vorlaufer's scheme on the development of a state-sponsored tourist destination. In contrast to the scheme's assumption of a decline of the informal and a rise of the formal sector, the empirical results show that the level of informal activity remains on a high level and can be described as an integral part of Patong's tourism industry. In addition, revenues from the informal sector serve as an important source of income for migrants and locals.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter migration; developing country; income; Asia; Southeast Asia; migrant; informal sector; composition of personnel; employment; Thailand; tourism policy; tourism; economic structure
Klassifikation Migration; Wirtschaftssektoren; Freizeitforschung, Freizeitsoziologie
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Seitenangabe S. 51-80
Zeitschriftentitel ASEAS - Österreichische Zeitschrift für Südostasienwissenschaften, 4 (2011) 1
DOI http://dx.doi.org/10.4232/10.ASEAS-4.1-4
ISSN 1999-253X
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top