Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Europäisierung durch nationale Wahlen? Europa im österreichischen Nationalratswahlkampf 2006

Europeanization through national elections? Europe in the Austrian general election campaign 2006
[Zeitschriftenartikel]

Meyer, Sarah; Rosenberger, Sieglinde

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-281703

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Beitrag ist an der Schnittstelle von Demokratie- und Parteienforschung zu europäischer Integration angesiedelt. Ausgehend von einer funktionalistischen Perspektive werden Parteien als Bindeglied zwischen staatlichen Institutionen und Bürgerinnen, die Repräsentation und Regieren in sich vereinen, behandelt. Ob, mit welchen Themen und wie nationale Parteien diese linkage-Funktion auch im europäischen Mehrebenenkontext wahrnehmen, ist die zentrale Frage dieses Beitrages. Inhaltsanalytisch werden in Wahlkampftexten (Wahlprogramme, Plakate, TV-Diskussionen) der Nationalratswahl 2006 die thematische und diskursive Hereinnahme der europäischen Dimension in den nationalen Parteienwettbewerb unter dem Blickwinkel demokratischer Repräsentation und elektoraler Verantwortlichkeit untersucht. Mit diesem Zugang wird der Fokus auf Parteien als Trägerinnen zentraler Funktionen gelegt und damit eine Brücke zur EU-Demokratieforschung geschlagen.' (Autorenreferat)

'The paper is located at the intersection of research on democracy and on political parties in the context of European integration. The paper adopts a functional theoretical perspective, which views political parties as political actors that link citizens with state authorities. From this perspective, political parties combine two functions - representation and government - within one agent. Of central concern to this paper is the question of whether and how national political parties perform the linkage function in the European multi-level system. Using the 2006 general election campaign in Austria as a case, the authors investigate thematization of the EU-issue within national party competition. The paper is based on a content analysis of campaign texts (election party manifestos, placards, and TV-coverage). With this study they want to provide an empirical contribution to research on accountability and representation at the European level through the channel of national elections.' (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter election; party; democracy; Austria; EU; interdependence; National Council; Europeanization; election campaign
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 297-314
Zeitschriftentitel Österreichische Zeitschrift für Politikwissenschaft, 37 (2008) 3
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top