Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Formen der Ausbildung in der sozialen Welt der Supervision : Beobachtungen zu einer neu entstandenen Beratungsprofession

[Zeitschriftenartikel]

Otten, Arnold

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-280615

Weitere Angaben:
Abstract "In diesem Beitrag wird nach einführenden Bemerkungen zunächst der Versuch unternommen, den Gegenstand 'Supervision' zu umreißen und dabei einige Elemente dieses berufsbezogenen Beratungsverfahrens herauszustellen (1). Daraufhin wird Supervision ansatzweise in einer 'sozialen Weltperspektive' (Strauss, 1978) verortet (2), um anschließend ein zentrales Segment der sozialen Welt Supervision zu betrachten – die Subwelten der Ausbildung, die für die Vermittlung der entsprechenden Kompetenzen dieses Verfahrens sowie die Einsozialisation des 'Nachwuchses' entscheidend sind. Die strukturell differenzierten Ausbildungswelten werden unter den Gesichtspunkten einer 'pädagogischen Gemeinschaft' sowie einer 'wissenschaftlichen Diskursarena' erörtert (3). Im Vergleich der Ausbildungsstätten – Universität, Akademien und privaten Instituten – werden Strukturelemente aufgezeigt, die im Prozeß des SupervisorIn-Werdens signifikant sind (4). Supervision hat es in spezifischer Weise mit emergenten Thematiken und kreativen Prozessen sowohl auf der Ebene der berufsfeldbezogenen Fallanalyse als auch auf derjenigen der biographischen Veränderung zu tun. Im Resümee (5) wird – vor dem Hintergrund, daß jedwede solide Supervisionsausbildung mit dem Paradoxon der Institutionalisierung eigentlich nicht-institutionalisierbarer Emergenzen und Kreativitätserzeugungen zu kämpfen hat – die These aufgestellt, daß es sich bei der Supervision um einen der neu entstehenden ‚Reflexions-Berufe‘ handelt, in dem erste Schritte geleistet worden sind, ‚emergenten Ausbildungsprozessen‘ Strukturen zu geben. Mit einem kurzen Aus-Blick auf die Soziale Welt der Supervision mit ihren 'offenen' Arenastrukturen und 'schließenden' Organisationsstrukturen endet dieser Beitrag." (Autorenreferat)

"After some preliminary remarks this contribution is an attempt to outline the subject of 'supervision' emphasizing some elements of this profession-related counselling method (1). Afterwards supervision is to some extent embedded in a 'social world perspective' (Strauss, 1978) (2). We will precede to a closer examination of a key segment of the social world of supervision – the sub-worlds of training that are of chief significance for transmitting the method-related skills as well as the integrated socialization of the 'offspring'. The structurally differentiated sub-worlds of training will be discussed from the standpoints of a 'pedagogic community' as well as of an 'academic discourse arena' (3). Whilst comparing various educational institutions – university, academies and private institutions – we will point out structural elements that are significant for the process of becoming a supervisor (4). In a specific way supervision deals with emerging subjects and creative processes on the level of profession- related case analysis and of biographical changes. In conclusion (5) we will form the hypothesis that – taking into account that each and every supervision training has to come to terms with the paradox of institutionalising phenomena such as creative developments which cannot really be institutionalised – supervision is one of the newly created 'reflective professions' that have cleared the way for structuring 'emerging training processes'. The contribution ends with a brief outlook on the social world of supervision with its 'open' arena structures and 'closing' organisational structures." (author's abstract)
Thesaurusschlagwörter supervision; social system; training; counseling; educational institution; qualification
Klassifikation Berufsforschung, Berufssoziologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2000
Seitenangabe S. 303-342
Zeitschriftentitel Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 1 (2000) 2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top