Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Individuation in pädagogischen Generationsbeziehungen : Passungsverhältnisse zwischen naturwüchsiger Eltern-Kind-Beziehung und pädagogischem Arbeitsbündnis

Individuation in intergenerational pedagogical relationships: the fit between natural-grown parent-child relationships and pedagogical working alliances
[Zeitschriftenartikel]

Hummrich, Merle; Helsper, Werner; Busse, Susann; Kramer, Rolf-Torsten

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-278064

Weitere Angaben:
Abstract 'Der folgende Beitrag ist dem Verhältnis von Profession und Familie im pädagogischen Handlungsfeld Schule gewidmet. Er fokussiert dabei auf die Frage, welchen Einfluss Lehrer auf die Individuationsverläufe ihrer Schüler haben und ob Lehrer 'Individuationshelfer' für Schüler sein können. Sowohl in den knappen theoretischen Bezügen als auch in den drei exemplarischen Fallstudien aus einem größeren Projektzusammenhang wird verdeutlicht, dass diese Frage grundlegend eine Perspektive erzwingt, mit der das Wechselverhältnis von Familie, Schule und Individuation erfasst wird. Die Fallstudien und die abschließende theoretisierende Schlussbetrachtung zeigen auf, dass Einflüsse der Lehrer auf die jugendlichen Individuationsverläufe auf dem jeweils konkret vorliegenden Passungsverhältnis zwischen Familie und Schule aufruhen und sich in jeweils unterschiedlichen Lehrer-Schüler-Dyaden vor dem Hintergrund der jugendlichen Individuationsproblematik ausformen.' (Autorenreferat)

'The following contribution deals with the relation of profession and family within school settings as a pedagogical field of action. It focuses on the questions of whether teachers can influence students' individuation processes and whether they can act as 'individuation helpers'. Evidence from, both, the brief theoretical references and the three exemplary case studies extracted from the larger project context show that these questions have to be dealt with in a comprehensive perspective covering the interplay of family, school and individuation. The case studies and the concluding theoretical outlook reveal that teachers' influence on adolescent individuation is determined by the concrete nature of the fit between family and school and that teacher-student dyads are differentially informed by the problems of adolescent individuation.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter adolescent; socialization; Federal Republic of Germany; pupil; family; personality development; school; education; teacher; school climate; teacher-pupil relationship
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Lehrende, Erziehende, Lernende
Methode empirisch; empirisch-qualitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Seitenangabe S. 25-46
Zeitschriftentitel Zeitschrift für qualitative Bildungs-, Beratungs- und Sozialforschung, 7 (2006) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top