Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Identität und Akkulturation bei eingebürgerten Migranten und Migrantinnen

Identity and acculturation of naturalized immigrants
[Forschungsbericht]

Maehler, Débora; Schmidt-Denter, Ulrich; Skuballa, Irene; Cetin, Eda; Pöhls, Katharina; Stuppy, Anika; Bergmann, Jana; Kacharava, Tea; Gogodze, Nino

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-27728

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Universität Köln, Humanwissenschaftliche Fakultät, Department Psychologie
Abstract Der vorliegende Bericht enthält eine Einführung in das laufende Forschungsprojekt "Identität und Akkulturation von Migranten", in welchem vor allem der Stellenwert der Einbürgerung als Integrationsmaßnahme untersucht wird. Der Bericht stellt die Ergebnisse der Hauptanalysegruppe dar, die sich aus im ersten Halbjahr des Jahres 2007 eingebürgerten Migranten und Migrantinnen zusammensetzt. Es wurden hierzu ca. 300 Neu-Deutsche regional breit gestreut zu ihrer individuellen Disposition und Identität, zu spezifischen Akkulturationsorientierungen, ihrem Einbürgerungsprozess, ihren Einwanderungsmotiven und ihren soziokulturellen Differenzen befragt. Es waren Personen zwischen 16 und 70 Jahren vertreten, die aus verschiedenen Herkunftskulturen stammen und sich unterschiedlich lang in Deutschland aufhalten. Die Untersuchung widmet sich insbesondere der Rolle der Staatsbürgerschaft: Werden zum Beispiel Zugehörigkeitsgefühl zur und Integrationsbereitschaft in die deutsche Gesellschaft durch den Prozess der Einbürgerung gefördert oder ist der deutsche Pass nur ein "Stück Papier" und der/die "Neue Deutsche" bleibt weiterhin ein Türke/eine Türkin mit deutschem Pass? (ICI2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; migration; immigration; motivation; cultural identity; acculturation; naturalization; social integration; citizenship; sociocultural factors; alien; demographic factors; migrant
Klassifikation Migration
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 104 S.
Schriftenreihe Forschungsbericht zum Projekt "Identität und Akkulturation von Migranten", 1
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top