Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die "Bolivarische Revolution": Hoffnung für die Armen Lateinamerikas?

The "Bolivarian Revolution" - hope for the poor in Latin America?
[Arbeitspapier]

Sangmeister, Hartmut

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-276495

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber GIGA German Institute of Global and Area Studies - Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien, Institut für Lateinamerika-Studien
Abstract "Nach den Wahlsiegen mehrerer nationalistisch-populistischer Führungspersönlichkeiten sehen Beobachter Teile Lateinamerikas auf dem Weg zu einem 'Sozialismus des 21. Jahrhunderts'. Die angestrebte Entwicklung zu einer 'direkten Demokratie des Volkes' und zu einem 'solidarischen Wirtschaftssystem' wird allen voran durch Rhetorik und Politikstil des venezolanischen Staatschefs Hugo Chávez geprägt. In den Wählermehrheiten für links-populistische Kandidaten spiegelt sich die Unzufriedenheit großer Teile der Bevölkerung mit ihrer wirtschaftlichen und sozialen Situation wider. Auch bei anhaltendem Wirtschaftswachstum bleiben in Lateinamerika Millionen Menschen weiterhin in absoluter Armut gefangen, wenn es nicht gelingt, die Ergebnisse des Wachstumsprozesses gleichmäßiger zu verteilen. Staatlicher Assistenzialismus kann das Armutsproblem in den lateinamerikanischen Gesellschaften nicht lösen; erforderlich sind Strategien breitenwirksamen Wirtschaftswachstums, von dem die arme Bevölkerung profitieren kann, indem sie zu produktiver Beschäftigung befähigt wird. Ein nachhaltiges, entwicklungsförderndes Transformationsprojekt ist in Ländern wie Bolivien, Ecuador, Nicaragua und Venezuela noch nicht zu erkennen." (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter Bolivia; Latin America; twenty-first century; socialism; revolution; poverty; combating poverty; direct democracy; Venezuela; politician; population; distribution conflict; economic growth; Ecuador; Nicaragua; future; Andean Region; developing country; South America; Central America; social policy; populism
Klassifikation Entwicklungsländersoziologie, Entwicklungssoziologie; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; soziale Probleme
Methode praktisch-informativ
Freie Schlagwörter Wirtschaftsreformen; Breitenwirksames Wachstum
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe 8 S.
Schriftenreihe GIGA Focus Lateinamerika, 3
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top