Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Dialogische Introspektion: eine gruppengestützte Methode zur Erforschung des Erlebens (Rezension)

Dialogical introspection: a group-based method for the exploration of experience (review)
[Rezension]

Kobald, Roland Konrad

Rezensiertes Werk: Burkart, Thomas; Kleining, Gerhard; Witt, Harald: Dialogische Introspektion: eine gruppengestützte Methode zur Erforschung des Erlebens. Wiesbaden: VS Verl. f. Sozialwiss., 2010. 978-3-531-17165-4
fulltextDownloadVolltext herunterladen

(externe Quelle)

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-269188

Weitere Angaben:
Abstract Der Sammelband richtet sich an am qualitativen Forschungsparadigma orientierte Forschende aus Psychologie, Sozialwissenschaften sowie Studierende und Interessierte, die einen Einstieg in der Beschäftigung mit der Methode der "dialogischen Introspektion" suchen. In den einzelnen Abschnitten können sowohl grundlegende Texte über die klassische Methode (Geschichte S. 163) gefunden werden, wie auch die Weiterentwicklung der dialogischen Introspektion (Methode S. 25). Die einzelnen Beiträge verschiedener Forschender beschreiben die zugrundeliegenden Positionen der Methode sowie die empirische Herangehensweise im Feld detailliert (S. 63-163).
Thesaurusschlagwörter introspection; empirical social research; qualitative method; methodology; data capture; experience; sociology; psychology
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Freie Schlagwörter Introspektion; qualitative Sozialforschung; Sozialwissenschaften
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2011
Zeitschriftentitel socialnet Rezensionen (2011)
Status Preprint; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top