Mehr von Betz, Joachim

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Macht und Ohnmacht der internationalen Finanzinstitutionen

Power and impotence of international financial institutions
[Arbeitspapier]

Betz, Joachim

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-268332

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber GIGA German Institute of Global and Area Studies - Leibniz-Institut für Globale und Regionale Studien
Abstract In dem Papier soll überprüft werden, über welche materiellen Ressourcen zur Durchsetzung ihrer Entscheidungen und über welche diskursiven Ressourcen zur Überredung/ Überzeugung der Kreditnehmer oder anderer Kapitalgeber und zur Beeinflussung der entwicklungspolitischen Agenda die internationalen Finanzinstitutionen (IFIs) tatsächlich verfügen. Die Darstellung soll zeigen, dass die Macht der IFIs vielfach überschätzt wird und rückläufig ist. (GIGA)
Thesaurusschlagwörter developing country; development; poverty; combating poverty; funding; development aid; development model; development strategy; IMF; World Bank
Klassifikation internationale Beziehungen, Entwicklungspolitik
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Global; Entwicklungsländer; Internationale Finanzorganisation; International Bank for Reconstruction and Development; Steuerungskapazität von Institutionen/ Organisationen; Leistungsfähigkeit von Institutionen/ Organisationen; wirtschaftliche Strukturpolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Erscheinungsort Hamburg
Seitenangabe 7 S.
Schriftenreihe GIGA Focus Global, 5
Status Veröffentlichungsversion; nicht begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top