Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Fehlende Besorgnis, zunehmende Selbstbezogenheit und moderner Zynismus : kultursoziologische und sozialpsychologische Überlegungen zu einem modernen Phänomen

Lack of concern, increasing self-importance and modern cynicism: reflections on a modern phenomenon from the viewpoints of cultural sociology and social psychology
[Zeitschriftenartikel]

Kleinspehn, Thomas

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-266424

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Beitrag befaßt sich mit der 'Moderne als einem Prozeß gesellschaftlicher Rationalisierung sowie zunehmender Isolierung affektkontrollierter Umgangsformen der Menschen untereinander'. Daraus ergibt sich die Frage, ob die augenscheinliche Amoralität des Einzelnen, d.h. die fehlende Besorgnis für den anderen nicht die Kehrseite des allgemeinen Vergesellschaftungsprozeßes der Moderne ist. Als Prozeß der Zivilisation vollzieht der Autor den Wandel der Besorgnis für den anderen historisch nach, wobei deutlich wird, daß die Grenzen zwischen Außen- und Innenwelt im Laufe der Zeit immer mehr verschwimmen und dies als Ursache für den gesellschaftlichen Wandel interpretiert werden kann, der einen Realitätsverlust bei dem Subjekt zur Folge hat, der Ausdruck der narzistischen Struktur ist, die die Moderne auszeichnet. (psz)
Thesaurusschlagwörter social consciousness; deficit; socialization deficit; egoism; welfare care; social change; individual; narcissism; modernity
Klassifikation Psychologie; Sozialpsychologie
Methode Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch; historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Seitenangabe S. 7-30
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 17 (1993) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top