Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Aus dem Bauch der Familie

Out of the bowels of the family
[Zeitschriftenartikel]

Piwowar, Siegie

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-266204

Weitere Angaben:
Abstract Der vorliegende Artikel schildert die Arbeit einer Familienhelferin im Berliner Stadtteil Kreuzberg. Am Beispiel einer geschiedenen, alleinstehenden Mutter mit vier Kindern wird aufgezeigt, welche Anforderungen an eine Familienhelferin gestellt werden, mit welchen Schwierigkeiten sie innerhalb der Familie zu tun hat und welcher Willkürlichkeit durch die zuständigen Stellen die Familie ausgeliefert ist. Es wird deutlich gemacht, daß die willkürlichen Entscheidungen von Ämtern die Arbeit der Familienhelferin mit einem Schlage zunichte machen kann und für die Familie meist verheerende Konsequenzen hat. (LF)
Thesaurusschlagwörter single parent; government agency; Federal Republic of Germany; Youth Welfare Office; social welfare office; Berlin; family; family social worker; family allowance; social control
Klassifikation Sozialarbeit und Sozialpädagogik
Methode deskriptive Studie; Dokumentation
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1986
Seitenangabe S. 65-74
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 10 (1986) 3/4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top