Mehr von Schwarz, Anna

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Diverging patterns of informalization between endogenous and exogenous economic actors in the East-German transformation process : results from a case-study in the IT-branch in Berlin-Brandenburg

Divergierende Pattern der Informalisierung zwischen endogenen und exogenen Wirtschaftsakteuren während des ostdeutschen Transformationsprozesses : Ergebnisse einer Fallstudie aus der IT-Branche in Berlin-Brandenburg
[Forschungsbericht]

Schwarz, Anna

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-25928

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Europa-Universität Viadrina, Frankfurter Institut für Transformationsstudien
Abstract The first years of the transformation processes in the Central East European Countries (CEECs) instigated many social scientific analyses about the institutional change in the political and economic systems. Later, it became more and more obvious that these new institutions would need a longer and deeper embedding process, than first expected, into the everyday life attitudes, the expectations and mentalities of the people. In this context, a certain amount of scientific attention shifted to a consideration of the relationship between the formal and informal social ties and interactions in these countries. In October 1998, an international conference at Potsdam provoked an interdisciplinary debate about the 'transformation of the informal in the CEECs'. The following observation will contribute to this debate, which concentrates on the East German transformation case and on the sphere of economic interaction in an innovative and rapidly changing branch - informational technology. The presented results are based on a research project focused on the cooperation and networking attitudes of different types of new entrepreneurs in this branch in the region Berlin-Brandenburg.

Die ersten Jahre des Transformationsprozesse in den zentral- und osteuropäischen Ländern (CEECs) brachten viele sozialwissenschaftliche Analysen über den institutionellen Wandel in den politischen und wirtschaftlichen Systemen hervor. Später wurde immer offensichtlicher, dass diese neuen Institutionen einen längeren und tiefer eingebetteten Prozess benötigen würden, als zunächst erwartet. In diesem Kontext verschob sich die wissenschaftliche Aufmerksamkeit auf eine Betrachtung des Verhältnisses zwischen den formellen und informellen sozialen Hindernissen und Abhängigkeiten in diesen Ländern. Im Oktober 1998 regte eine internationale Konferenz in Potsdam eine interdisziplinäre Debatte über die Transformation des Informellen in CEECs an. Die vorliegende Beobachtung trägt zu dieser Debatte bei und konzentriert sich auf den Transformationsprozess in Ostdeutschland und vor allem auf den Bereich der ökonomischen Abhängigkeit in einer innovativen und sich schnell ändernden Branche der Informationstechnologie. Die dargestellten Resultate basieren auf einem Forschungsprojekt über Kooperations- und Netzwerkverhalten verschiedener neuer Unternehmenstypen in dieser Branche in der Region Berlin-Brandenburg.
Thesaurusschlagwörter Berlin; Brandenburg; IT industry; transformation; post-communist society; institutional change; information technology; institution; institutional factors; institutionalization; Federal Republic of Germany
Klassifikation Soziologie von Gesamtgesellschaften; Wirtschaftssoziologie
Methode deskriptive Studie; empirisch; empirisch-qualitativ
Freie Schlagwörter formal and informal institutions; patterns of interpretation; post-socialist countries; networkbuilding; Berlin / Brandenburg; IT-Branch; enogenous and exogenous entrepreneurs; SME
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2000
Erscheinungsort Frankfurt an der Oder
Seitenangabe 23 S.
Schriftenreihe F.I.T. Discussion Papers, 11/00
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top