Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Strukturpolitik und die EU-Erweiterung : substantielle Reformen unabdingbar, aber politisch schwer durchzusetzen

[Forschungsbericht]

Axt, Heinz-Jürgen

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-257101

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Stiftung Wissenschaft und Politik -SWP- Deutsches Institut für Internationale Politik und Sicherheit
Abstract Die Erweiterung der Europäischen Union um bis zu zwölf neue Mitglieder in den nächsten zwei bis fünf Jahren ist ohne eine grundlegende Reform der ausgabenwirksamen Politiken - Agrarpolitik und Strukturpolitik - nicht zu finanzieren. Die Studie analysiert die Schwächen der aktuellen Strukturpolitik und diskutiert die grundlegenden Modelle einer Reform. Sie fragt außerdem nach den deutschen Interessen bei dieser Reform und formuliert einige Empfehlungen für das deutsche Vorgehen bei den anstehenden Verhandlungen über die Strukturpolitik im Rahmen der laufenden Erweiterungsrunde sowie bei der nachfolgenden grundlegenden Reform dieser EU-Politik.
Thesaurusschlagwörter EU; EU expansion; structural policy; agricultural policy; reform; funding; European integration; European Structural Funds; regional policy
Klassifikation Europapolitik; Wirtschaftspolitik
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2002
Erscheinungsort Berlin
Seitenangabe 58 S.
Schriftenreihe SWP-Studie, 3/2002
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top