Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Von der Bewegung für "gemeindenahe psychosoziale Versorgung" zum "Krieg den Drogen" : eine Studie über die Definition sozialer Probleme

From the movement for "local psychosocial care" to the "war on drugs": a study on the definition of social problems
[Zeitschriftenartikel]

Humphreys, Keith; Rappaport, Julian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-249504

Weitere Angaben:
Abstract Die Studie untersucht die Veränderungen in der staatlich geförderten gemeindenahen psychosozialen Versorgung in den USA während der konservativen Regierung der 80er Jahre. Zuvor basierte die Versorgung auf der Überzeugung, daß psychische Probleme im Kontext der sozialen Lebenswelt entstehen. Nunmehr wurden die Aspekte Eigenverschulden und Strafverfolgung zur Grundlage konservativer Gesundheits- und Drogenpolitik, begleitet von Rassendiskriminierung in der Strafverfolgung. Innerhalb der wissenschaftlichen Forschung wurden Abhängige im gehobenen Sozialmilieu ausgewählt mit besseren Voraussetzungen für Heilungschancen nicht zuletzt aufgrund von finanzieller Belastbarkeit. Dadurch wurde die konservative Sichtweise des Problems begünstigt. Der Einsatz von Persönlichkeitsfragebögen wird problematisiert und eine stete Selbstreflexion der Forscher gefordert. Primär- und Sekundärquellen wurden verwertet. (ICB)
Thesaurusschlagwörter promotion; North America; racism; drug abuse; drug counseling; counseling center; national state; psychotherapy; United States of America; drug use; criticism; health policy; conservatism
Klassifikation Sozialpolitik; soziale Probleme
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1993
Seitenangabe S. 79-106
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 17 (1993) 3/4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top