More documents from Steinhardt, Gerald
More documents from Psychologie und Gesellschaftskritik

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

Page views

this month3
total217

Downloads

this month1
total177

       

Computer-Mythen : kulturtheoretische Überlegungen zum Einbau einer neuen Technologie in alltägliche Lebenszusammenhänge

Computer myths: cultural theory reflections on the integration of a new technology in everyday life contexts
[journal article]

Steinhardt, Gerald

fulltextDownloadDownload full text

(1255 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-249494

Further Details
Abstract Die 'Familiarisierung' des Computers als Kulturelement soll hinsichtlich seiner psychischen und sozialen Verankerung untersucht und die Frage beantwortet werden, auf welche Weise dadurch die Grundkonzeption der Beziehung zwischen den Subjekten und der äußeren Wirklichkeit verändert wird. Die Verknüpfung von Nachrichtentechnik, Massenmedien und Datenverarbeitung bewirkt eine Neustrukturierung alltäglicher Lebens- und Kommunikationszusammenhänge, wobei drei Entwicklungsstränge sich deutlich abzeichnen: (1) Der Computer als Vehikel von Freiheit und Unabhängigkeit verdrängt zunehmend die Ebene philosophischer Reflexion. Eine Delokalisation der bisher in örtlicher Nähe erfahrenen Nachbarschaft einschließlich ihrer nicht codierbaren Metanachrichten, die einer sozialgeschichtlichen Kontextualität angehören, birgt die Gefahr der Zerstörung zwischenmenschlicher Kommunikation bei Monopolisierung der technisierten Kommunikation. (2) Die Austauschbarkeit von Realität und Fiktion, d.h. die Abwesenheit von sinnlich erfahrbaren materiellen Dingen, führt zu einem nur symbolischen Besitz und Nutzung und zur Entfremdung, wie sie sich in der Reduktion der sinnlichen Ding-Verwendung auf die Lust, in Bilder transformierte Objekte zu schauen, ausdrückt. (3) Eine Bewußtseinsproduktion durch die Kulturindustrie, die Bildwelten monopolisiert und zentralisiert. Primär- und Sekundärquellen wurden verwertet. (ICB)
Keywords everyday life; consciousness; communication; impact; freedom; computer; alienation; culture industry; cultural criticism; lebenswelt; myth; new technology
Classification Cultural Sociology, Sociology of Art, Sociology of Literature; Technology Assessment
Method empirical; theory application
Document language German
Publication Year 1993
Page/Pages p. 43-78
Journal Psychologie und Gesellschaftskritik, 17 (1993) 3/4
Status Published Version; reviewed
Licence Creative Commons - Attribution-Noncommercial-No Derivative Works
top