Mehr von Fuchs, Marek
Mehr von Soziale Probleme

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Jugendbanden, Gangs und Gewalt an Schulen : Ergebnisse einer repräsentativen Schülerbefragung in Bayern

Youth groups, gangs and violence in schools : results of a representative survey of pupils in Bavaria
[Zeitschriftenartikel]

Fuchs, Marek

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-247431

Weitere Angaben:
Abstract 'Der vorliegende Beitrag knüpft an die aktuelle Debatte um die Gewalt an Schulen an. Er versucht zu zeigen, daß die an Schulen zu beobachtende Gewalt von Schülern zu einem nicht unwesentlichen Teil auf deviante Jugendbanden und Gangs zurückzuführen ist. Ausgehend von einer Konzeption der Schule als Handlungsraum, in dem Jugendbanden und Gangs zunehmend Raum greifen können, werden diese als deviante Peergroups charakterisiert. Im Anschluß daran wird das Ausmaß und die Zusammensetzung der an den Schulen vorfindlichen Banden und Gangs skizziert, bevor auf die Gewalttätigkeit ihrer Mitglieder eingegangen wird. Dabei zeigt sich, daß Angehörige von Banden und Gangs in sehr viel stärkerem Maße gewalttätig sind als andere Schüler. Dieser Effekt bleibt auch dann erhalten, wenn das Geschlecht, das Alter, die Schulart und andere sozialstatistische Merkmale kontrolliert werden. Die Analysen beruhen auf einer für Bayern repräsentativen Befragung von 3.609 Schülern an Haupt-, Real- und Berufsschulen sowie Gymnasien.' (Autorenreferat)

'The following paper continues the recent debate on violence in schools. It tries to show that violence in schools by students mainly is violence by deviant groups and gangs. Conceiving the school as an action space in which deviant groups and gangs are allowed to expand, these activities can be characterized as violent behaviour of deviant peer groups. We describe the prevalence and social structure of deviant gangs in schools and come to the conclusion that violent activities by members of deviant groups and gangs exceed violence by other students very much. These results stand up after controlling for sex/gender, age, type of school and other social variables. The analyses are based on a representative survey of 3609 students at any type of school in Bavaria, Germany.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter deviant behavior; age; violence; Federal Republic of Germany; Bavaria; pupil; gender; peer group
Klassifikation Jugendsoziologie, Soziologie der Kindheit; Kriminalsoziologie, Rechtssoziologie, Kriminologie; soziale Probleme
Methode empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 62-83
Zeitschriftentitel Soziale Probleme, 6 (1995) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top