Mehr von Melchior, Josef

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Market building, polity building, and community in the European Union

Marktbildung, politische Formierung und Gemeinschaft in der Europäischen Union
[Forschungsbericht]

Melchior, Josef

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-246662

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract Das zentrale Argument der vorliegende Studie ist, dass die europäische Integration langfristig nur tragfähig und von Erfolg gekrönt sein wird, wenn das Problem der politischen Gemeinschaft aller europäischen Bürger angegangen wird. Ein historischer Vergleich mit der Entwicklung des westeuropäischen Nationalstaats und den Bedingungen der EWG und der EU zeigt, dass diese zukünftige Gemeinschaft nicht unbedingt auf staatlicher Vereinigung oder 'nation-building' basieren muss. Tragfähiger und fruchtbarer wird es sein, bestehende politische Institutionen und integrative Mechanismen des modernen föderalen politischen Systems zu nutzen: gemeinsame Staatsbürgerschaft, demokratische und partizipatorische Strukturen der Regierungen, eine ausbalancierte Arbeitsteilung zwischen der nationalen und der EU-Ebene, und dies alles kombiniert mit einer aktiven Strategie des Schutzes von multinationaler Diversität und Toleranz. (ICAÜbers)

'The central argument detailed in the paper is that European integration will only become sustainable in the long run when the problem of developing a political community of European citizens is directly addressed. Contrasting the historical development of the West-European nation states with the conditions in the EC/EU the conclusion is drawn that a community of European citizens cannot and need not be based on a programme of state and nation building. Instead, a political community of European citizens could be founded on more recent political achievements and the integrative mechanisms of modern federally organized political systems in general: common citizenship, a democratic and participatory structure of governance, a more balanced distribution of labour between the national and the European level in substantial policy areas, combined with a pro-active strategy of protecting multinational diversity and tolerance.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter historical development; citizenship; federalism; community; EC; EU; multicultural society; European integration; political integration; political institution; tolerance; political culture; nation state; political participation
Klassifikation Europapolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1999
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 81 S.
Schriftenreihe Reihe Politikwissenschaft / Institut für Höhere Studien, Abt. Politikwissenschaft, 60
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top