Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ein Maß für Demokratie : europäische Demokratien im Vergleich

A measure of democracy: a comparison of European democracies
[Arbeitspapier]

Abromeit, Heidrun

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-246358

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'Gibt es ein Maß für Demokratie? In Auseinandersetzung mit bisherigen Versuchen, den Begriff Demokratie so zu operationalisieren, dass er zum Maßstab taugt (insbes. mit David Beethams Indikatorensystem, das ihm als Basis eines 'Democratic Audit' dient), wird hier ein Konzept vorgestellt, das Demokratie nicht von vornherein als ein bestimmtes Institutionensystem (miss-)versteht, sondern (1) Demokratie fest an die Selbstbestimmung der Individuen bindet und (2) die politischen Institutionen in Relation zur jeweiligen Gesellschaftsstruktur setzt. An dem entsprechenden Maßstab werden anschließend einige politische Systeme gemessen, und zwar das 'Mutterland' der Demokratie Großbritannien, die 'halb-direkte' Demokratie der Schweiz sowie das im Entstehen begriffene politische System der Europäischen Union. Untersucht werden jeweils die Entscheidungszentren und die Hauptakteure (u.a. im Hinblick auf die Frage: bei wem liegt die 'Letztentscheidung'?); die Gesellschaftsstruktur - die 'Opportunitätsstrukturen' unter der Fragestellung: welche Rolle spielt das 'Volk'?' (Autorenreferat)

'Can you measure democracy? Based on previous attempts to operationalise the term 'democracy' in such a way that it can be used as a measuring instrument (especially on David Beetham's indicator-system which forms the basis for his 'democratic audit'), a concept will be presented that does not (mis-)understand democracy from the outset as a specific set of institutions but (1) connects democracy firmly to the self-determination of individuals and (2) puts the political institutions in relation to the respective societal structure. Several political systems are then measured by applying this 'measure for democracy': the 'motherland of democracy' Great Britain, the 'half-direct' democracy of Switzerland and the still evolving political system of the European Union. The following points will be up for examination: the centres of decision-making and the main actors (inter alia with respect to the question: who takes the final decision?); the societal structure - the 'opportunity structures'; i.e.: where do the 'people' come in? ' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter election; society; democracy; political system; EU; Great Britain; Europe; social structure; political institution; people; Switzerland
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode anwendungsorientiert; Evaluation; deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2001
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 23 S.
Schriftenreihe Reihe Politikwissenschaft / Institut für Höhere Studien, Abt. Politikwissenschaft, 76
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top