Mehr von Falkner, Gerda

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Neues Regieren und Soziales Europa : EU-Mindestregulierung und Soft Law in der Praxis

New governance and social Europe : EU minimum regulation and soft law in practice
[Forschungsbericht]

Falkner, Gerda

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-245916

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'Wie wirkt die Sozialpolitik der Europäischen Union? Was sind ihre tatsächlichen Folgen in den Mitgliedstaaten, und zwar auf der materiellen Ebene der Qualität neuer Schutzbestimmungen oder Rechte wie auf der prozeduralen Ebene der angewandten Verfahren bei der Einführung oder Gewährleistung dieser Standards? Diese Fragen nicht nur anhand von abstrakten Überlegungen, sondern auf Grundlage konkreter empirischer Forschung zu beantworten und damit zur politikwissenschaftlichen Theoriebildung einerseits sowie zum praktisch-politisch unmittelbar verwertbaren Erkenntnisgewinn andererseits beizutragen, war das Anliegen einer Forschungsgruppe am Max-Planck-Institut für Gesellschaftsforschung. Dieser Artikel bietet erstens einen Überblick über die Forschungsfragen und Ergebnisse der ganzen Projektgruppe und zweitens Informationen zum Forschungsdesign, auf dessen Grundlage die Vielzahl von bislang unbekannten und zum Teil durchaus brisanten Daten erhoben und ausgewertet wurde.' (Autorenreferat)

'What is the effect of EU social policy in the member states? This question concerns material issues (how good is the quality of social rights and standards?) as much as procedural aspects (how is EU social policy implemented and who participates in the process?). It was the aim of a research group at the Max Planck Institute for the Study of Societies in Cologne to answer these questions on the basis of fresh empirical data, in order to contribute to theory-building in political science and to generate insights of practical use at the same time. This article firstly gives an overview of the research questions and results of this research group. Secondly, it offers information on the research design applied to generate these findings which are not only innovative but also highly relevant politically.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter EU; existential minimum; research project; implementation; European social policy; EU member state
Klassifikation politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur; Europapolitik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2004
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe Reihe Politikwissenschaft / Institut für Höhere Studien, Abt. Politikwissenschaft, 98
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top