Mehr von Peters, B. Guy

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


The two futures of governing : decentering and recentering processes in governing

Die zwei Optionen des Regierens : dezentrierende und rezentrierende Prozesse des Regierens
[Forschungsbericht]

Peters, B. Guy

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-245725

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'Die in den vergangenen Jahrzehnten durchgeführten Reformen des öffentlichen Sektors haben zu mehr Effizienz und Effektivität geführt, aber auch eine Reihe von Problemen mit sich gebracht. Der Einzug von Ideen des New Public Management und des 'Governance'-Ansatzes hat zu den Problemen des Regierens, wie wir sie heute beobachten können, beigetragen. Diese Probleme sind vor allem politischer Natur, da die Reformen zu einer Überbetonung administrativer gegenüber demokratischen Werten geführt haben. Auf die realen und die wahrgenommenen Probleme haben die Regierungen mit einer Reihe von 'Meta-Governance-Instrumenten' reagiert, die zur Steuerung öffentlicher Verwaltungen beitragen können, aber weniger direkte hierarchische Kontrolle voraussetzen. Dieser Beitrag diskutiert Möglichkeiten, wie die politische Kontrolle über den öffentlichen Sektor und die Kohärenz staatlicher Programme wieder hergestellt und gleichzeitig die Autonomie öffentlicher Organisationen sowie die Einbindung von Policy-Netzwerken gestärkt werden können.' (Autorenreferat)

'Reforms of the public sector have helped create a more efficient and effective public sector, but also have created a number of problems. Both, the New Public Management and 'governance' reforms have contributed to the contemporary problems in governing. These problems have been political to a great extent, reflecting the tendency to emphasize administrative rather than democratic values. Governments have begun to react to the real and perceived problems within the public sector by developing a number of 'meta-governance' instruments that can help steer public organizations but which involve less direct command and control. This paper addresses the contemporary governance tasks of restoring political direction and policy coherence while at the same supporting the autonomy of public organizations, and the involvement of policy networks, in governing.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter politics; reform; government; decentralization; political leadership; public administration; political control; network; public sector; political administrative system; political governance; governance; future
Klassifikation Staat, staatliche Organisationsformen; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode anwendungsorientiert
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2008
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 18 S.
Schriftenreihe Reihe Politikwissenschaft / Institut für Höhere Studien, Abt. Politikwissenschaft, 114
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top