Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Products of their past? : cleavages and intra-party dissent over European integration

Produkte ihrer Vergangenheit? : Konflikte und innerpartlicher Dissens über Fragen der europäischen Integration
[Forschungsbericht]

Edwards, Erica E.

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-245687

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'Was erklärt den gegenwärtigen innerparteilichen Dissens in Europafragen? Dieser Beitrag entwickelt, auf der Grundlage der Theorie politischer Konfliktlinien, ein Modell zum innerparteilichen Dissens über Fragen der europäischen Integration. Mit Bezug auf das klassische Modell politischer Konfliktlinien von Lipset und Rokkan und seine Anwendung auf die Entstehung von Parteipositionen zur europäischen Integration illustriert der Autor, dass ein Verständnis davon, wann und in welchem Ausmaß interne Konflikte auftreten, nur durch die Analyse der spezifischen historischen 'Verwundbarkeit' einer politischen Partei begründet werden kann. Er zeigt anhand von Experteneinschätzungen, dass das Potenzial politischer Parteien, Aspekte der europäischen Integration in ihre übergreifende programmatische Ausrichtung aufzunehmen, von den Hinterlassenschaften vormaliger politischer Spannungsverhältnisse und dem Grad abhängt, mit dem die EU bereits früher bedeutsame politische Konfliktlinien neu betonen.' (Autorenreferat)

'What explains contemporary intra-party dissent on EU issues? This article develops a cleavage theory model of internal party dissent over European integration. Drawing on Lipset and Rokkan's classic model of political cleavages and on its applications to party positioning on European integration, the author argues that if one seeks to understand when, where, and to what extent internal divisions manifest themselves, one must look to the particular historical vulnerabilities of political parties. Using expert survey data, he demonstrates that the ease with which political parties are able to assimilate the issue of European integration is influenced by the legacy of past political tensions and the extent to which the economic and political aspects of the EU reactivate pre-existing cleavages.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter party; conflict; program; European integration; intraparty grouping; intraparty opposition; party politics
Klassifikation Allgemeines, spezielle Theorien und Schulen, Methoden, Entwicklung und Geschichte der Politikwissenschaft; politische Willensbildung, politische Soziologie, politische Kultur
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 2009
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 36 S.
Schriftenreihe Reihe Politikwissenschaft / Institut für Höhere Studien, Abt. Politikwissenschaft, 118
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top