Mehr von Möller, Kurt
Mehr von Soziale Probleme

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ansatzpunkte, Erfahrungen und Perspektiven von Wissenschaft-Praxis-Kooperation im Kontext sozialwissenschaftlicher Forschung

Cooperation of research and social practise : starting points, experiences and perspectives
[Zeitschriftenartikel]

Möller, Kurt

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-244660

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Beitrag stellt am Beispiel eines qualitativ-rekonstruktiv angelegten Längsschnittprojekts zur politischen Sozialisation junger Leute, genauer: zu Ein- und Ausstiegsprozessen rechtsextremer Skinheads, dar, wie Wissenschaft-Praxis-Kooperation im Zusammenhang sozialwissenschaftlicher Forschung funktionieren kann. Auf der Basis grundlegender Reflexionen zum Wissenschaft-Praxis-Verhältnis und entlang von Gütekriterien qualitativer Forschung wird aufgewiesen, aus welchen Begründungszusammenhängen heraus, in welcher Weise und mit welchen erwartbaren Ergebnissen eine Zusammenarbeit von Forschungsteams mit Praktikern und Praktikerinnen insbesondere für die Qualifizierung des Anwendungsbezugs von sozialwissenschaftlicher Forschung fruchtbar gemacht werden kann. Schwerpunktmäßig wird auf Erfahrungen mit einer Praktiker- und Praktikerinnenbegleitgruppe eingegangen, die in verschiedene Etappen des Forschungsprozesses eingebunden wurde. Im Fazit werden kurz Empfehlungen für derartige Wissenschaft-Praxis-Kooperationen formuliert.' (Autorenreferat)

'Using the example of a qualitative reconstructive panel project on political socialisation of young people, more exactly: on adaptation and disengagement processes of extremist right-wing skinheads, the contribution outlines how the cooperation of social-scientific research and social work practice can function. On the base of general reflections on the relationship of science and application or practice and along criteria for good reconstructive research it is shown, on what methodological grounds, how, and with what kind of expectable results a cooperation by research teams with social workers can be mode fertile for optimizing the applicability of qualitative social-science research. The article is based on experiences with a accompanying group of social workers, who were integrated on different stages in the research process. As a result, recommendations for cooperation of science and social practice are formulated.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter society dropout; adolescent; application; research; impact; Federal Republic of Germany; political consulting; practice; cooperation; research approach; theory-practice; qualitative method; neo-Nazism; practice relevance; right-wing radicalism; social science
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; soziale Probleme
Methode anwendungsorientiert; empirisch; empirisch-qualitativ; Grundlagenforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 90-108
Zeitschriftentitel Soziale Probleme, 19 (2008) 1
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet (peer reviewed)
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top