Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Ein Schritt in den geistigen Tag der Gegenwart : vom Objekt des Subjekts zum Anderen als Ich

[Zeitschriftenartikel]

Rauschenbach, Brigitte

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-24382

Weitere Angaben:
Abstract Subjektwissenschaftliche Forschung bezieht sich auf ein Spannungsverhältnis, das von der kategorialen Basis von Ich und Anderem ausgeht. Die gegensätzliche Figuration von Erkenntnissubjekt und dem stummen Objekt empirischer Forschung soll dadurch überwunden werden. Die Bewegung gegenseitiger Anerkennung von Ich und Anderem stellt das Kernstück des von Hegel beschriebenen Bildungsprozesses vom Bewußtsein zum Selbstbewußtsein dar. Als methodologische Anleitung für eine subjektorientierte Sozialforschung ist die dialektische Entwicklung der Beziehung von Herr und Knecht trotz der spätmodernen Kritik an Hegel noch immer aktuell.
Thesaurusschlagwörter subject; dialectics; self-image; interaction; epistemology; self-confidence; modernity; Hegel, G.; object
Klassifikation Persönlichkeitspsychologie; Philosophie, Theologie
Methode wissenschaftstheoretisch; Theorieanwendung
Freie Schlagwörter Erkenntnissubjekt; Ich
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 20-26
Zeitschriftentitel Journal für Psychologie, Doppelheft (1995) 4/1995 1/1996
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top