Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Literaturbesprechung: Lindemann, Gesa: Das Soziale von seinen Grenzen her denken

[Rezension]

Kobald, Roland K.

Rezensiertes Werk: Lindemann, Gesa: Das Soziale von seinen Grenzen her denken. Weilerswist: Velbrück Wissenschaft, 2009. 978-3-938808-61-0
Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-232911

Weitere Angaben:
Abstract Die vorliegende Monografie steht in einer Reihe neuerer sozialwissenschaftlicher Publikationen, die sich mit der Philosophischen Anthropologie (etwa H.-P. Krüger: Philosophische Anthropologie als Lebenspolitik. Deutsch-jüdische und pragmatistische Moderne-Kritik. 2009 oder J. Fischer: Philosophische Anthropologie. Eine Denkrichtung des 20. Jahrhunderts. 2009) auseinandersetzen. Dies zeigt, dass in Anbetracht der Forschungsergebnisse aus Neurobiologie und Gentechnik der Frage nach dem Wesen des Menschen wieder besonderer Stellenwert zukommt.
Thesaurusschlagwörter anthropology; expectation; sociological theory; theory comparison; Plessner, H.; sociology; theory formation; action; interaction
Klassifikation Generelle Theorien der Sozialwissenschaften; Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie
Freie Schlagwörter soziale Grenzen; Erwartungen; historisch-reflexive Anthropologie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2010
Seitenangabe S. 774-778
Zeitschriftentitel Kölner Zeitschrift für Soziologie und Sozialpsychologie, 62 (2010) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung
top