Mehr von Schmeikal, Bernd

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Reconstructions of science

Rekonstruktionen der Wissenschaft
[Arbeitspapier]

Schmeikal, Bernd

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-221918

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'In vier Rekonstruktionen wird versucht, die natur- und sozialwissenschaftliche Diskussion der Basiskonzepte von Raum und Zeit zu vereinen. Dazu bedarf es einer neuen Diskursform, die bereits in Alfred North Whiteheads Naturphilosophie anklingt. Auf sozial-wissenschaftlicher Seite besinnen wir uns grundlegender Themen von Sozialphänomenologie, Strukturalismus und Interaktionismus. Fragestellungen von PrähistorikerInnen, ÄgyptologInnen und EthnomathematikerInnen werden wichtig, wo wir zeigen, daß unsere Konzepte von Raum und Zeit kulturelle Institutionen der Bedeutung sind, die ihrerseits Gesellschaft konstituieren und konstanter Rekonstruktion bedürfen. Die vierte Rekonstruktion greift die Frage der theoretischen Physik auf und stützt sich auf das integrative Instrument der Theorie der geometrischen Clifford Algebren. Wir leiten ab, daß und wie die inneren Symmetrien der Materie mit den äußeren Symmetrien der Raum-Zeit verbunden sind und daß die Metapher vom 'achtfachen Pfad', die Gell-Mann für einen Teil des Standardmodells verwendete, entgegen seiner Auffassung nicht als Witz zu verstehen ist. Der Faktor (D4)m in der Dirac-Gruppe jeder geometrischen Clifford Algebra C/p,q bildet eine Grundstruktur von Orientierung und Logik ab und korrespondiert daher mit einem Interface zwischen Geist und Materie.' (Autorenreferat)

'In four reconstructions it is attempted to lead the natural and social science debate of the basis concepts of space and time in common. For this we need a new mode of science discourse which has already been initiated in Alfred North Whitehead's philosophy of nature. In social science we reconsider the basis themes of social phenomenology, structuralism and interactionism as far as those contribute to a space-time topic. Investigations of prehistorians, egyptologists and ethno-mathematicians are of importance where we demonstrate that our concepts of space and time represent cultural institutions of meaning which on their part constitute society and require that we constantly reconstruct them. The fourth reconstruction deals with the space-time of postmodern theoretical physics and is founded on the integrative instrument of the theory of geometric Clifford algebras. We show that and how the inner symmetrics of matter are connected with the outer symmetries of space-time and that Gell-Mann's metaphor of the 'eightfold path' that he used to denote part of the standard model of physics cannot be interpreted as quirk, in opposition to his own intention. The factor (D4)m in the Dirac group of any geometric Clifford Algebra C/p,q represents a ground template (or archetypal structure) for both orientation and logic and corresponds therefore with an interface between matter and mind.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter time; discourse; logic; zone; natural sciences; phenomenology; physics; social science; theory formation; science
Klassifikation Allgemeines zu den Sozialwissenschaften, Entwicklung und Geschichte der Sozialwissenschaften; Wissenschaftstheorie, Wissenschaftsphilosophie, Wissenschaftslogik, Ethik der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung; Theoriebildung; wissenschaftstheoretisch
Sprache Dokument Englisch
Publikationsjahr 1998
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 136 S.
Schriftenreihe Reihe Soziologie / Institut für Höhere Studien, Abt. Soziologie, 33
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top