Mehr von Jonas, Michael

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Brauchen regionale Wirtschaftscluster lebendige 'Kooperation'? : ein Überblick anhand einer Auswahl empirischer Studien zu europäischen Hochtechnologieclustern

Do regional economic clusters need living 'cooperation'? : an overview based on a selection of empirical studies of European high-tech clusters
[Arbeitspapier]

Jonas, Michael

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-220484

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Institut für Höhere Studien (IHS), Wien
Abstract 'Seit einigen Jahren spielen regionale High-Tech Cluster in Österreich sowie in anderen Ländern der Europäischen Union eine bedeutende Rolle. Folgt man dem Erklärungskonzept des Wettbewerbstheoretikers Michael Porter, zeichnen sich lebendige Cluster durch rege kooperative Austauschprozesse der zugehörigen Akteure aus. Auf dieser Basis wird der Fragestellung nachgegangen, welche Bedeutung die betreffende regionalökonomische und sozialwissenschaftliche empirische Forschung clusterinterner Kooperation zuspricht. Anhand eines Vergleichs der Ergebnisse einer Reihe von Studien wird ein differenzierter Überblick über unterschiedliche kooperative Austauschprozesse gegeben. Anschließend wird der Fragestellung nachgegangen, welche Bedeutung informelle und vertrauensbasierte Beziehungen für die Initiierung und Durchführung von Kooperationen innerhalb regionaler Cluster haben. Abschließend wird eine Art Idealbild regionaler Cluster skizziert und ein Vorschlag gemacht, wie kooperativ ausgerichtete regionale Cluster konzeptuell griffiger gefasst werden können.' (Autorenreferat)

'Regional high-tech clusters have gained importance in Austria as well as in other countries of the European Union over the past years. Following the explanatory concept of leading business theorist Michael Porter, vigorous clusters are characterised by busy co-operative exchange processes between the respective actors. This provides the basis for dealing with the question of the relevance given to intra-cluster co-operation by regional economic and social empirical research. Comparing the results of several studies, a detailed overview of various co-operative exchange processes is given. This is followed by an analysis of the importance of informal and trust-based relationships to the initiation and realisation of cooperations within regional clusters. The article closes with an outline of what could potentially be an 'ideal' regional cluster and a suggestion on how to define a more tangible concept of co-operatively oriented regional clusters.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter economic development (on national level); Europe; cooperation; region; high technology; innovation; network; economic structure; confidence
Klassifikation Wirtschaftssoziologie
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Erscheinungsort Wien
Seitenangabe 36 S.
Schriftenreihe Reihe Soziologie / Institut für Höhere Studien, Abt. Soziologie, 79
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top