Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Bildung, externe Effekte, technologische Leistungsfähigkeit und Wirtschaftswachstum

Education, external effects, technological efficiency and economic growth
[Monographie]

Dohmen, Dieter; Fuchs, Kathrin; Himpele, Klemens

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-218137

Weitere Angaben:
Körperschaftlicher Herausgeber Forschungsinstitut für Bildungs- und Sozialökonomie (FiBS)
Abstract Der vorliegende Bericht entwickelt einen theoretischen Hintergrund und Indikatoren zur Beurteilung von externen Effekten von Bildung, die sich auf die technologische Leistungsfähigkeit auswirken. Die Frage ist, inwieweit Investitionen in Bildung über solche Transmissionsmechanismen die technologische Leistungsfähigkeit einer Volkswirtschaft beeinflussen können. Die technologische Leistungsfähigkeit wiederum hat Einfluss auf das Wirtschaftswachstum. Die Relevanz des Wirtschaftswachstums für den Wohlstand einer Gesellschaft lässt sich leicht nachvollziehen. Bei einem Wirtschaftswachstum von 1% würde sich das Bruttoinlandsprodukt des Jahres 2004 von 2.216 Milliarden Euro in den nächsten 50 Jahren auf 3.644 Milliarden Euro erhöhen, was einem Zuwachs von 1.428 Milliarden Euro oder 64,5 Prozent entspricht. Bei einem Wachstum von zwei Prozent pro Jahr erreicht das BIP im Jahr 2054 einen Wert von 5.937 Milliarden Euro - was einem Zuwachs von 3.748 Milliarden Euro oder 169,2 Prozent entspricht. Auch vergleichsweise geringe Unterschiede in den Steigerungsraten - etwa über die Bereitstellung von Humankapital - können somit mittel- bis langfristig erhebliche Auswirkungen haben. Der Bericht ist wie folgt gegliedert: Zunächst werden theoretische Überlegungen angestellt und die Bedeutung von Humankapital wird eingeordnet, anschließend werden vorliegende empirische Ergebnisse analysiert und eigene empirische Berechnungen durchgeführt. Schließlich werden Schlussfolgerungen gezogen und Handlungsempfehlungen gegeben. (ICD2)
Thesaurusschlagwörter Federal Republic of Germany; education; external effects; achievement; performance; economic growth; human capital; innovation; innovation capacity; innovation potential; level of education; diffusion; technology; economy; promotion; gross domestic product
Klassifikation Makroebene des Bildungswesens; Volkswirtschaftslehre
Methode anwendungsorientiert; deskriptive Studie; empirisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2006
Erscheinungsort Köln
Seitenangabe 108 S.
Schriftenreihe FiBS-Forum, 31
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
Datenlieferant Dieser Metadatensatz wurde vom Sondersammelgebiet Sozialwissenschaften (USB Köln) erstellt.
top