%T Kindheit im sozialen Wandel : der "Bericht zur Situation der Kinder in Baden-Württemberg"
%A Hettinger, Jochen
%J Informationsdienst Soziale Indikatoren
%N 15
%P 3-6
%D 1996
%= 2011-02-25T10:46:00Z
%~ GESIS
%> http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-213984
%X "Kinder sind von sozialen Veränderungsprozessen direkt betroffen – die hohe Zahl der Arbeitslosen, Veränderungen in den Formen familiären Zusammenlebens, der Wandel in den Beziehungen zwischen Eltern und Kindern, die Entwicklungen auf dem Wohnungsmarkt, die Zunahme des Individualverkehrs sind nur einige Beispiele dafür. Dabei ist zu berücksichtigen, daß sich die Lebenswelten und der Alltag von Kindern je nach regionalen, sozialen, gruppen- und geschlechtsspezifischen sowie individuellen Faktoren ganz unterschiedlich darstellt. Insofern spiegelt auch die Lebenssituation von Kindern die 'neue' Unübersichtlichkeit, die häufig beschriebenen Individualisierungsprozesse und den Zerfall übergreifender sozialer Strukturen wider. Um so dringender ist die differenzierende Analyse der tatsächlichen Lebensbedingungen der Kinder. Der 'Bericht zur Situation der Kinder in Baden-Württemberg' leistet hierzu einen wesentlichen Beitrag. Der folgende Artikel gibt einen Überblick über die Zielsetzung, die Vorgehensweise und einige wesentliche Ergebnisse des Kinderberichts, der vom Ministerium für Familie, Frauen, Weiterbildung und Kunst des Landes Baden-Württemberg im August 1995 veröffentlicht wurde." (Autorenreferat)
%C Deutschland
%G de
%9 Zeitschriftenartikel
%W GESIS - http://www.gesis.org
%~ SSOAR - http://www.ssoar.info