Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Freizeit zunehmend durch Fernsehen bestimmt : Freizeit und Fernsehnutzung in Deutschland 1987-2005

Leisure time increasingly defined by television: leisure time and utilization of television in Germany between 1987 and 2005
[Zeitschriftenartikel]

Gilles, David; Hagenah, Jörg; Meulemann, Heiner

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-213883

Weitere Angaben:
Abstract 'Seit den 1980er Jahren hat sich die Fernsehlandschaft in Deutschland grundlegend verändert. Mit der Einführung des dualen Rundfunks wurde das Privatfernsehen etabliert, das seitdem immer weitere Kanäle anbietet. Zugleich wurde die ausgestrahlte Sendezeit auch bei den öffentlich-rechtlichen Sendern deutlich ausgeweitet. Auf technischer Seite hat die Verbreitung von Kabel- und Satellitenfernsehen das erweiterte Programmangebot für eine wachsende Zahl von Bürgern zugänglich gemacht. Im gleichen Zeitraum, in dem sich das Fernsehangebot derart gewandelt hat, ist die den Bürgern zur Verfügung stehende Freizeit gewachsen. Der folgende Beitrag greift nun die Frage auf ob der Zuwachs an Freizeit bei den Deutschen auch zu einer Ausweitung des Fernsehkonsums geführt hat.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter level of education attained; labor; education; leisure time; Federal Republic of Germany; utilization; occupation; citizen; cable communication; public institution; television; recreational activity; comparison; television consumption; private broadcasting; satellite; time budget
Klassifikation Rundfunk, Telekommunikation; Freizeitforschung, Freizeitsoziologie; Sozialgeschichte, historische Sozialforschung
Methode historisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 11-14
Zeitschriftentitel Informationsdienst Soziale Indikatoren (2008) 40
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top