Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Beachtliche Disparitäten bei gegenwärtig noch hohem Lebensstandard : Analysen zur materiellen Lage der älteren Bevölkerung im Vergleich

Considerable disparities in the still high standard of living at present: analyses of the material situation of the elderly population in a comparison
[Zeitschriftenartikel]

Noll, Heinz-Herbert; Weick, Stefan

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-213843

Weitere Angaben:
Abstract 'Als Ergebnis einer deutlich gestiegenen Lebenserwartung - und zeitweilig durch eine Tendenz zur Frühverrentung noch zusätzlich gefördert - verbringen immer mehr Menschen einen größeren Teil ihres Lebens nach der Beendigung des Erwerbslebens in der Phase des Ruhestands. Damit ist auch die Qualität dieses Lebensabschnitts und der gewonnenen Jahre - also die Lebenssituation und -qualität der älteren Bevölkerung - immer stärker in den Mittelpunkt des Interesses gerückt. Die mit der Ausweitung der Phase des Ruhestands einhergehende Verlängerung der Rentenbezugsdauer hat andererseits jedoch das auf dem Umlageprinzip beruhende deutsche Rentenversicherungssystem vor erhebliche Finanzierungsprobleme gestellt sowie nicht zuletzt auch die Frage nach einer gerechten Verteilung von Beitragszahlungen und dem Bezug von Leistungen zwischen den Generationen aufgeworfen. Während die Anwälte der jüngeren Generationen - trotz der bereits umgesetzten, auf eine Reduzierung der Leistungen hinauslaufenden Rentenreformmaßnahmen - auf eine in materieller Hinsicht historisch beispiellose Privilegierung der heutigen Rentnergenerationen verweisen, sehen andere das Äquivalenzprinzip zunehmend gefährdet und warnen darüber hinaus vor einer Entwicklung, die dazu führen könne, dass ein wachsender Teil der Rentner sich die gewonnenen Jahre zukünftig nicht mehr leisten könne. Vor diesem Hintergrund untersucht der vorliegende Beitrag, wie sich die materielle Situation - Einkommen und Konsumausgaben sowie ausgewählte Aspekte des Lebensstandards - der älteren Bevölkerung, insbesondere der Personen im Ruhestand, im Vergleich mit der übrigen Bevölkerung gegenwärtig darstellt und in den zurückliegenden Jahren entwickelt hat. Die Betrachtung richtet sich dabei auch auf die Disparitäten zwischen West- und Ostdeutschland sowie die Ungleichheit innerhalb der älteren Bevölkerung.' (Autorenreferat)
Thesaurusschlagwörter elderly; apartment; age group; retirement; private household; income; development; Federal Republic of Germany; social inequality; woman; old federal states; New Federal States; inequality; man; livelihood; difference in income; retiree; consumer goods; comparison; retirement pension
Klassifikation Allgemeine Soziologie, Makrosoziologie, spezielle Theorien und Schulen, Entwicklung und Geschichte der Soziologie; Familienpolitik, Jugendpolitik, Altenpolitik; Gerontologie, Alterssoziologie
Methode empirisch; empirisch-quantitativ
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 2008
Seitenangabe S. 6-11
Zeitschriftentitel Informationsdienst Soziale Indikatoren (2008) 39
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top