More documents from Scheuer, Angelika
More documents from Informationsdienst Soziale Indikatoren

Export to your Reference Manger

Please Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Deutsche erwarten kaum Besserung für die Zukunft : Bewertung der Lebensbedingungen im europäischen Vergleich

Germans are expecting practically no improvement in the future: European comparison of the evaluation of living conditions
[journal article]

Scheuer, Angelika

fulltextDownloadDownload full text

(143 KByte)

Citation Suggestion

Please use the following Persistent Identifier (PID) to cite this document:http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-213817

Further Details
Abstract 'Die Europäische Union hat sich im Rahmen des Neustarts des Lissabon-Prozesses unter dem Motto 'Wachstum und Beschäftigung' die Verbesserung der Lebensbedingungen, soziale Sicherheit, Chancengleichheit und Bekämpfung sozialer Ausgrenzung als Ziele auf die Fahnen geschrieben. Die schrittweise Erreichung dieser Ziele wird regelmäßig durch eine Reihe unterschiedlicher Indikatoren gemessen und überprüft, die üblicherweise objektiver Natur sind und den Fortschritt anhand von Kennzahlen zu Lebensbedingungen messen. Seltener betrachtet werden hingegen subjektive Einschätzungen seitens der europäischen Bürger, denen sich der folgende Beitrag widmet. Im Zusammenhang mit dem Lissabon-Prozess wurde im Herbst 2005 ein Set von Fragen in die Eurobarometer-Umfragen eingeschaltet, das die Einschätzung der Bürger zur Entwicklung von Wirtschaft, Arbeitsmarkt und sozialer Sicherheit erhebt. Zudem werden die Bürger seit 1997 gefragt, ob sich ihre persönliche Situation in der Vergangenheit verändert hat und wie sie sich in Zukunft entwickeln wird. Die Einschätzungen zur persönlichen Situation werden zunächst im Ländervergleich betrachtet und mit den Bewertungen und Erwartungen zu Wirtschaft, Arbeitsmarkt und sozialer Sicherung in Zusammenhang gebracht. Anschließend wird für Deutschland untersucht, wie die Bürger ihre persönliche Situation im Zeitverlauf beurteilen und welche Unterschiede es dabei zwischen Bevölkerungsgruppen gibt. Eine Fragestellung dabei ist, warum die Beurteilung der persönlichen Situation in Deutschland so negativ ausfällt.' (Autorenreferat)
Keywords population; social security; attitude; labor market; Federal Republic of Germany; living conditions; life situation; economic situation; EU member state
Classification General Sociology, Basic Research, General Concepts and History of Sociology, Sociological Theories
Method empirical; quantitative empirical
Document language German
Publication Year 2006
Page/Pages p. 7-11
Journal Informationsdienst Soziale Indikatoren (2006) 36
Licence Deposit Licence - No Redistribution, No Modifications
top