Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Wissenschaftstourismus: der Forscher als Tourist?

[Zeitschriftenartikel]

Thurner, Ingrid

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-21331

Weitere Angaben:
Abstract Travels undertaken by researchers for the purpose of research are classified as research tourism by tourism research. This leads to the question, if researchers are tourists. Though at first inclined to answer in the negative, analysis shows surprising structural coincidences of research travel and holiday travel. This paper is not supposed to be an attack on researchers, in the contrary, researchers' traveling activities are explored and illustrated in a tourism research perspective.

Reisen, die von Wissenschaftlern zum Zwecke der Forschung aus beruflichen Gründen unternommen werden, fallen in der Tourismuswissenschaft in die Kategorie Wissenschaftstourismus. Es wird daher die Frage formuliert, ob Forscher Touristen sind. Diese Frage, die man auf den ersten Blick zu verneinen geneigt ist, offenbart bei näherer Betrachtung überraschende Parallelen zwischen Urlaubsreise und Forschungsreise. Der Artikel ist - obwohl es vielleicht den Anschein hat - nicht als Nestbeschmutzung gedacht, sondern hinterfragt die Reisetätigkeit von Forschern aus der Perspektive der Tourismuswissenschaft.
Thesaurusschlagwörter tourism; travel; scientist; research
Klassifikation Ethnologie, Kulturanthropologie, Ethnosoziologie
Methode deskriptive Studie
Freie Schlagwörter Wissenschaftstourismus; Forschungstourismus; Ethnotourismus; Forscher als Tourist; Tourismusforschung; Tourismuswissenschaft
Publikationsjahr 1999
Seitenangabe S. 227-246
Zeitschriftentitel Mitteilungen der Anthropologischen Gesellschaft in Wien, 129 (1999)
Status Postprint; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top