Mehr von Wegener, Bernd
Mehr von ZUMA Nachrichten

Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Magnitude-Messung in Umfragen : Kontexteffekte und Methode

[Zeitschriftenartikel]

Wegener, Bernd

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-210670

Weitere Angaben:
Abstract Im Gegensatz zu den meisten Skalen lassen sich für die Magnitude-Messung präzise Kriterien für die Skalen-Bewertung angeben. Dies wird anhand einer Magnitude-Skala zur Erfassung von Berufsprestige (Befragung von 2.020 Personen) exemplifiziert. Nach einer theoretischen Darstellung und der Wiedergabe wesentlicher Teile des Interviewmaterials werden Ergebnisse über die Befragten- und Interviewerleistungen (gemessen am Kriterium der individuellen Skalierungsgüte) sowie über Kontexteffekte referiert, d.h. über den Einfluß, den Befragten- und Interviewermerkmale und die Interviewsituation auf die Qualität der Messungen haben. (AR)
Thesaurusschlagwörter procedure; measurement; Federal Republic of Germany; interview; measurement instrument; measurement theory; scaling; validation
Klassifikation Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode empirisch; Grundlagenforschung; wissenschaftstheoretisch
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1980
Seitenangabe S. 4-40
Zeitschriftentitel ZUMA Nachrichten, 4 (1980) 6
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top