Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Arbeitsfeld: externe Therapeutin in einer Strafanstalt : Beobachtungen und Erfahrungen

Field of work: External female therapist in a penal establishment : observations and experiences
[Zeitschriftenartikel]

Zaler, Sylwia

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-209439

Weitere Angaben:
Abstract Die Autorin schildert ihre in vierjähriger Tätigkeit als externe Therapeutin in einer Justizvollzugsanstalt gemachten persönlichen Erfahrungen mit der Organisation der Strafanstalt, die Atmosphäre und deren Auswirkungen auf die Therapie im Strafvollzug. Neben den atmosphärischen Eindrücken beschreibt die Autorin die räumliche Situation, den Umgang der Beamten mit den Gefangenen und das Verhältnis der Beamten zu den Psychologen insgesamt und speziell zu ihr. Insgesamt verdeutlicht sie die Unmöglichkeit einer Therapie im Strafvollzug, da die institutionellen Einwirkungen den therapeutischen Prozeß negativ beeinflussen. Trotzdem zieht sie für sich den Schluß, weiter im Strafvollzug zu arbeiten, weil sie, wie sie hofft, den Gefangenen 'ein Stückchen Verständnis und Hilfe' geben konnte. (RE)
Thesaurusschlagwörter therapy; civil servant; social relations; correctional institution; prisoner; therapist; structural violence; institution; interdependence; psychologist
Klassifikation Psychologie; Sozialpsychologie; Sozialarbeit und Sozialpädagogik
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1984
Seitenangabe S. 88-101
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 8 (1984) 4
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top