Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


Die Kombination von qualitativen und quantitativen Daten : Methodologie und Forschungspraxis von Verknüpfungsstrategien

The combination of qualitative and quantitative data: methodology and research practice of combination strategies
[Zeitschriftenartikel]

Erzberger, Christian

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-208969

Weitere Angaben:
Abstract 'Der Aufsatz thematisiert die Möglichkeiten und Stärken eines multimethodischen Vorgehens, hier konkretisiert als Verbindung von quantitativ erhobenen Strukturdaten des Lebensverlaufs und deren qualitativ erfaßten Interpretationen und Bewertungen. Die hier vertretene Auffassung, daß mit unterschiedlichen Methoden nicht verschiedene Aspekte eines Phänomens, sondern - in Bezug zu einem Untersuchungsgegenstand - eher unterschiedliche Phänomene zutage gefördert werden, verlangt zum einen ein erhebungsstrategisches Vorgehen zur Verknüpfung der unterschiedlichen Datenstränge, zum anderen auswertungsstrategische Maßnahmen, die der unterschiedlichen Stellung von Ergebnissen der einzelnen Erhebungsteile gerecht werden. Die Diskussion der Verhältnisse von Ergebnissen zueinander (als kongruent, komplementär oder divergent) zeigt, daß in diesem Zusammenhang multimethodisches Vorgehen, allerdings empirisch begründet und partiell, einsetzbar ist zur Erhöhung von Validität und zur Überprüfung von Hypothesen; seine besondere Stärke liegt darüber hinaus in der empirieinduzierten Modifikation von vorhandenen Modellen und Theoriestücken sowie der Entwicklung neuer Erklärungszusammenhänge.' (Autorenreferat)

'The essay focuses on the possibilities and strengths of a multi-method approach, realised as a coupling of quantitative structural data concerning the life course and the interpretation and evaluation of life course data collected with qualitative methods. The approach which is presented here uses different methods and seeks, with respect to an object under investigation, to shed light on different phenomena and not the different aspects of one phenomenon. On the one hand this approach requires a data collection strategy that ensures that the different strands of data can be joined together and, on the other hand, an evaluation strategy involving measures that are appropriate for the differing position of results from the individual parts of the collected data. The discussion of the relationships the results have to each other (congruent, complementary or divergent) shows that in this context a multi-method approach, although only empirically grounded and partial, can nevertheless be used to increase validity and to 'test' hypotheses. Further, its particular strengths are the empirically induced modification of existing models and theories, as well as the development of new explanations.' (author's abstract)|
Thesaurusschlagwörter sample; interview; data collection method; life career; empirical social research; qualitative method; quantitative method
Klassifikation Forschungsarten der Sozialforschung; Erhebungstechniken und Analysetechniken der Sozialwissenschaften
Methode Grundlagenforschung
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1995
Seitenangabe S. 35-60
Zeitschriftentitel ZUMA Nachrichten, 19 (1995) 36
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Deposit Licence - Keine Weiterverbreitung, keine Bearbeitung
top