Export für Ihre Literaturverwaltung

Übernahme per Copy & Paste
Bibtex-Export
Endnote-Export

       

Weiterempfehlen

Bookmark and Share


"Haun se ruhig mal darauf, wenner nich pariert ..." : über den Nutzen von Gewalt an Kindern in unserer Gesellschaft

"Just hit him if he doesn't do what he's told ...": the advantages of violence on children in our society
[Zeitschriftenartikel]

Müssig-Wüster, Gerhild

Zitationshinweis

Bitte beziehen Sie sich beim Zitieren dieses Dokumentes immer auf folgenden Persistent Identifier (PID):http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-208587

Weitere Angaben:
Abstract Die Autorin beschäftigt sich mit der Gewalt von Erwachsenen gegenüber Kindern, die der 'Ausdruck gesellschaftlicher und privater Machtverhältnisse' ist. Vor dem Hintergrund der Frage, ob die Gewalt gegen Kinder gesellschaftlich gewünscht ist, 'um die demokratischen Untertanen reibungslos funktionstüchtig zu halten' stellt die Autorin soziale und psychische Bedingungen, sowie den historischen Wandel der Gewalt gegen Kinder dar. Hierbei wird deutlich, daß Kinder, ob sie den Erwartungen ihrer Eltern entsprechen oder nicht, Gewalt erfahren können. Abschließend werden Lösungen dieses Problems und die Schwierigkeiten ihrer Durchsetzung, insbesondere unter Zugrundlegung der gängigen juristischen Praxis, skizziert. (RE)
Thesaurusschlagwörter child; modification; education; violence; society; attitude; Federal Republic of Germany; family; child custody; maltreatment
Klassifikation Familiensoziologie, Sexualsoziologie; Erziehungswissenschaft
Methode deskriptive Studie
Sprache Dokument Deutsch
Publikationsjahr 1985
Seitenangabe S. 128-139
Zeitschriftentitel Psychologie und Gesellschaftskritik, 9 (1985) 1/2
Status Veröffentlichungsversion; begutachtet
Lizenz Creative Commons - Namensnennung, Nicht kommerz., Keine Bearbeitung
top